Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

David Cameron

© dts Nachrichtenagentur

01.07.2012

Großbritannien Premier Cameron schlägt EU-Referendum vor

Bei der Abstimmung solle es aber nicht um einen EU-Austritt gehen.

London – Der britische Premierminister David Cameron zeigt sich offen für eine Volksabstimmung über das künftige Verhältnis seines Landes zur Europäischen Union. „Die beiden Wörter Europa und Referendum können meiner Meinung nach zusammengehören“, schrieb der konservative Regierungschef in einem Gastbeitrag für die Zeitung „Sunday Telegraph“.

Bei der Abstimmung solle es aber nicht um den EU-Austritt Großbritanniens gehen. Dies „wäre nicht im besten Interesse unseres Landes“, so Cameron. Vielmehr müsse es eine „andere, flexiblere und weniger beschwerliche“ Position Großbritanniens geben, erklärte der Premierminister. Ein mögliches Datum für ein solches Referendum nannte Cameron nicht.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/premier-cameron-schlaegt-eu-referendum-vor-55161.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Straßburg Medwedew redet bei Kohl-Trauerakt

Beim Trauerakt für Helmut Kohl am 1. Juli in Straßburg wird nun auch Russland prominent vertreten sein. Nach Informationen der "Süddeutschen Zeitung" ...

Flugzeuge am Flughafen Newark bei New York

© über dts Nachrichtenagentur

USA Oberstes Gericht erlaubt Einreiseverbot teilweise

Der Oberste Gerichtshof der Vereinigten Staaten hat eine begrenzte Variante des Einreiseverbots für Menschen aus bestimmten mehrheitlich islamischen ...

Houses of Parliament mit Big Ben

© über dts Nachrichtenagentur

Großbritannien Minderheitsregierung steht

Die britischen Konservativen haben sich mit der nordirischen Democratic Unionist Party (DUP) auf eine Minderheitsregierung geeinigt. Die Spitzen der beiden ...

Weitere Schlagzeilen