Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

11.01.2010

China Preisverleihung für Melden von Porno-Seiten

Peking – Ein chinesischer Student ist von der staatlichen Internet-Zensurbehörde für das Melden von Porno-Seiten ausgezeichnet worden. Wie lokale Medien berichten, hat der junge Mann für das Melden von insgesamt 32 derartigen Internetseiten 10000 Yuan, umgerechnet etwa 1000 Euro, erhalten.

Motiviert habe ihn dabei nach eigener Aussage sein persönlicher Hintergrund. Der Student habe früher sehr gute Noten gehabt, sei später aber durch die Pornographie im Internet vom Lernen abgehalten worden und könne daher nun nur eine durchschnittliche Universität besuchen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/preisverleihung-fuer-melden-von-porno-seiten-5747.html

Weitere Nachrichten

Parkende Autos in einer Straße

© über dts Nachrichtenagentur

Deutsches Kinderhilfswerk Mehr Spielstraßen wagen

Das Deutsche Kinderhilfswerk fordert zum heutigen Weltspieltag, deutschlandweit die Einrichtung von verkehrsberuhigten Bereichen, sogenannten ...

Helene Fischer 2013 Schleyerhalle

© Fred Kuhles / CC BY-SA 3.0

DFB-Pokal Helene Fischer während Konzert ausgepfiffen

Während eines Kurzkonzerts in der Halbzeitpause des DFB-Pokal-Finales zwischen Borussia Dortmund und Eintracht Frankfurt ist am Samstag die ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

OECD-Generalsekretär Finanzbildung deutscher Schüler testen

José Ángel Gurría, der Generalsekretär der OECD, sieht Verbesserungsbedarf beim Aufbau der deutschen PISA-Tests: Insbesondere die Frage, wie es um die ...

Weitere Schlagzeilen