Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

29.12.2009

Preissteigerung bleibt auf niedrigem Niveau

Wiesbaden – Die Inflationsrate lag im Jahr 2009 in Deutschland bei 0,4 Prozent. Das teilte das Statistische Bundesamt in Wiesbaden heute mit. Eine ähnlich niedrige Jahresteuerungsrate wurde zuletzt für 1999 mit 0,6 Prozent ermittelt. Im Jahr 2008 war die Inflationsrate dagegen im Jahresdurchschnitt mit 2,6 Prozent noch relativ hoch gewesen. Gegenüber November 2009 stiegen die Verbraucherpreise im Dezember um 0,7 Prozent, gegenüber dem Vorjahresmonat um 0,8 Prozent. Aufgrund starker Preisrückgänge bei Kraftstoffen und leichtem Heizöl sowie bei Nahrungsmitteln und einer überwiegend moderaten Preisentwicklung bei anderen Waren und Dienstleistungen wurden für die einzelnen Monate des Jahres 2009 sehr niedrige Inflationsraten gemessen. Im Juli 2009 erreichte die Inflationsrate mit -0,5 Prozent den niedrigsten Stand seit 1987.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/preissteigerung-bleibt-auf-niedrigem-niveau-5419.html

Weitere Nachrichten

Journalisten bei der AfD

© über dts Nachrichtenagentur

AfD Backhaus beschuldigt Parteispitze „undemokratischer Handlungen“

Die AfD-Fraktion im Magdeburger Landtag schmilzt weiter zusammen. Nach Sarah Sauermann verließ am Freitag auch der Abgeordnete Gottfried Backhaus die ...

Sigmar Gabriel

© über dts Nachrichtenagentur

Vertiefung der Europäischen Währungsunion Differenzen zwischen Schäuble und Gabriel

Die Bundesregierung findet keine gemeinsame Haltung zu den Ideen der EU-Kommission für eine Vertiefung der Wirtschafts- und Währungsunion. Ein gemeinsames ...

Frank Bsirske

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Bsirske beklagt Verschlechterung der Lage von Journalisten

Frank Bsirske, der Vorsitzende der Dienstleistungsgewerkschaft Verdi, hat die Arbeitsbedingungen von Journalisten in der Türkei angeprangert. Seit dem ...

Weitere Schlagzeilen