Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

30.06.2010

Bundespräsidentenwahl SPD und Linke treffen sich zu Gespräch

Der dritte Wahlgang soll um 18:15 Uhr beginnen.

Berlin – Die Spitzen von SPD und Linken haben sich zu vertraulichen Gesprächen über das Vorgehen beim anstehenden dritten Wahlgang der Bundespräsidentenwahl zurückgezogen.

Nach Informationen der Online-Ausgabe der „Bild-Zeitung“ findet zur Stunde ein Gespräch zwischen SPD-Fraktionschef Frank-Walter Steinmeier, Linken-Fraktionschef Gregor Gysi sowie SPD-Chef Sigmar Gabriel statt. Steinmeier hatte Gysi in sein Büro auf der Fraktionsebene eingeladen.

Der dritte Wahlgang soll um 18:15 Uhr beginnen. Wenn die Wahlmänner der Linken den SPD-Kandidaten Gauck wählen würden, würde dieser Bundespräsident. Ansonsten hat Christian Wulff die besten Chancen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/praesidentenwahl-spd-und-linke-treffen-sich-zu-gespraech-11415.html

Weitere Nachrichten

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bierzelt-Rede Merkel kritisiert USA nach G7-Gipfel scharf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem G7-Gipfel auf Sizilien die US-Regierung scharf kritisiert. Die Zeiten, in denen Deutschland sich auf andere ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Türkische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Türkei Luftwaffe greift Ziele im Nord-Irak an

Die türkische Luftwaffe hat am Sonntag erneut Angriffe gegen Ziele im Nord-Irak geflogen. Bei Angriffen seien 13 Kämpfer der verbotenen kurdischen ...

Weitere Schlagzeilen