Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

14.03.2010

Präsident der Deutschen Fußball-Liga Rauball verurteilt Ausschreitungen nach Hertha-Spiel

Frankfurt am Main – Der Präsident der Deutschen Fußball-Liga (DFL), Reinhard Rauball, hat die Ausschreitungen nach dem gestrigen Spiel zwischen Hertha BSC und dem 1. FC Nürnberg scharf verurteilt. „Für uns steht fest: Gewalttäter dürfen keinen Platz im Fußball haben. Der Ligaverband wird daher natürlich die Arbeit des DFB-Kontrollausschusses nach allen Kräften unterstützen und für harte Strafen eintreten“, erklärte Rauball. Zudem wolle sich der Ligavorstand auf seiner nächsten Sitzung mit der jüngsten Häufung gewalttätiger Vorkommnisse beschäftigen. Nach der 1:2-Niederlage der Hertha hatten knapp 150 gewaltbereite Fans aus dem Berliner Block das Spielfeld gestürmt und im Stadion randaliert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/praesident-der-deutschen-fussball-liga-rauball-verurteilt-ausschreitungen-nach-hertha-spiel-8299.html

Weitere Nachrichten

Timo Werner beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland im Halbfinale gegen Mexiko

Deutschland hat beim Confed Cup das dritte und letzte Spiel in Vorrundengruppe B mit 3:1 gegen Kamerun gewonnen und zieht ins Halbfinale ein. Dort wartet ...

Joshua Kimmich FC Bayern

© über dts Nachrichtenagentur

1. Bundesliga Kimmich würde gerne öfter bei den Bayern spielen

Fußball-Nationalspieler Joshua Kimmich würde gerne öfter beim FC Bayern München spielen. "Die Einsatzzeiten waren für mich natürlich unbefriedigend", sagte ...

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Weitere Schlagzeilen