Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

25.01.2010

Pottwal strandet an britischer Küste

London – An der Ostküste Großbritanniens ist ein etwa zehn Meter langer Pottwal gestrandet. Die zuständigen Behörden hatten das Tier heute an einem Strand in Northumberland entdeckt. Der bis zu 20 Tonnen schwere Wal sei derzeit noch am Leben, könne aber aufgrund der Ebbe nicht rechtzeitig ins Meer zurückgebracht werden. Ein Tierarzt soll den Pottwal nun einschläfern. Mit einer Länge von bis zu 18 Metern und einem Gewicht von bis zu 50 Tonnen gehören Pottwale zu den größten Zahnwalen. Zudem sind sie die am tiefsten tauchenden Säugetiere und kommen in nahezu allen Weltmeeren vor.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pottwal-strandet-an-britischer-kueste-6269.html

Weitere Nachrichten

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Transrapid 09 Teststrecke Emsland

© Állatka / gemeinfrei

Transrapid Streit um Streckenrückbau in Niedersachsen geht weiter

Vor dem Oberverwaltungsgericht Berlin-Brandenburg geht am Mittwoch der jahrelange Streit um die Rückbaukosten der Transrapid-Teststrecke im Emsland in die ...

Sahra Wagenknecht Linke

© Sven Teschke / CC BY-SA 3.0 DE

Linke Wagenknecht plädiert für griechischen Euro-Abschied

Linken-Fraktionschefin Sahra Wagenknecht hat vor dem Treffen von Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) und IWF-Chefin Christine Lagarde für den Ausstieg ...

Weitere Schlagzeilen