Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

Briefkasten der Deutschen Post

© über dts Nachrichtenagentur

28.06.2014

Postvorstand Briefporto könnte 2015 erneut erhöht werden

Diese werde aber „sicher … nicht gerade hoch“ ausfallen.

Bonn – Das Briefporto könnte auch im Jahr 2015 wieder angehoben werden. „Im Herbst werden wir prüfen, ob wir beim Briefporto eine Preisanpassung vornehmen müssen“, sagte Postvorstand Jürgen Gerdes im Interview mit der „Rheinischen Post“ (Samstagausgabe). Diese werde aber „sicher … nicht gerade hoch“ ausfallen, da die Inflation bekanntlich niedrig sei, fügte er hinzu.

Das Briefporto dürfe um die Inflationsrate minus 0,2 Prozent erhöht werden, so Gerdes. Eine Erhöhung muss aber bei der Bundesnetzagentur beantragt werden.

Zuletzt war das Porto für einen Standard-Brief bis 20 Gramm am 1. Januar 2014 auf 60 Cent angehoben worden. Ein Jahr zuvor war der langjährig gültige Betrag von 55 Cent auf 58 Cent erhöht worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/postvorstand-briefporto-koennte-2015-erneut-erhoeht-werden-71728.html

Weitere Nachrichten

Lufthansa-Maschine

© über dts Nachrichtenagentur

Sicherheit Lufthansa sieht Computerverbot in Flugzeugen-Kabinen kritisch

Lufthansa-Chef Carsten Spohr sieht das diskutierte Laptopverbot an Bord von Flugzeugen kritisch. "Wir sind mit den deutschen, europäischen und US-Behörden ...

Flughafen Berlin-Brandenburg International BER

© über dts Nachrichtenagentur

Berliner Großflughafen Bosch sieht derzeit „keine Grundlage“ für BER-Eröffnung

Die Baufirma Bosch hat massive Zweifel an einer Fertigstellung des neuen Berliner Großflughafens geäußert, berichtet "Bild am Sonntag". In einem Brief vom 31. ...

Air Berlin

© über dts Nachrichtenagentur

Lufthansa Spohr will Air Berlin derzeit nicht übernehmen

Lufthansa Chef Carsten Spohr will die angeschlagene Fluglinie Air Berlin weiter unterstützen und weitere Flugzeuge übernehmen - eine Unternehmensübernahme ...

Weitere Schlagzeilen