Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

DHL-Maschinen am Flughafen Leipzig/Halle

© dts Nachrichtenagentur

15.12.2012

E-Commerce-Boom Post rechnet mit Ausbau des Paketgeschäfts

„Wir testen, auch Lebensmittel an die Kunden auszuliefern.“

Bonn – Die Deutsche Post geht von einem weiteren Wachstum des Paketgeschäfts aus. „Wir glauben, dass das Paketgeschäft bis 2020 jedes Jahr um fünf bis sieben Prozent zulegt“, sagte der Vorstandsvorsitzende Frank Appel der „Rheinischen Post“. Haupttreiber für diese Entwicklung sei der E-Commerce-Boom, also der Handel mit im Internet bestellter Ware. „Der Marktanteil des Online-Handels am Gesamtkonsum“, so Appel, „wird unserer Ansicht nach von sieben auf bis zu 20 Prozent steigen.“

Die Post will diese Entwicklung mit zusätzlichen Angeboten fördern. „Wir testen, auch Lebensmittel an die Kunden auszuliefern“, sagte Appel der Zeitung. Höhere Kosten für die Verbraucher seien dadurch nicht zu befürchten. „Ob ich Güter vom Lager aus in das Geschäft bringe oder der Post übergebe, macht keinen Unterschied.“ Und wer Verkaufsfläche spare, könne das Geld in den Versand investieren.

Zusätzlich wolle sein Unternehmen ausprobieren, sagte Appel, „ob Kunden auf dem flachen Land Paket-Briefkästen erhalten, damit sie dort jederzeit Pakete und Waren unkompliziert empfangen und abgeben können“.

Mit dem aktuellen Weihnachtsgeschäft ist Appel sehr zufrieden. „Die Post wird zu den Festtagen sicher wieder rund 120 Millionen Karten und Briefe am Tag zustellen, doppelt soviel wie im Jahresschnitt“, sagte er. Momentan liefere die Post mehr als fünf Millionen Pakete am Tag aus, für die letzte Woche vor Weihnachten erwartet die Post bis zu sieben Millionen Sendungen täglich. „Noch nie zuvor haben wir so viele Pakete ausgeliefert wie bisher in 2012“, sagte Appel der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/post-rechnet-mit-ausbau-des-paketgeschaefts-58094.html

Weitere Nachrichten

Geschäftsfrauen mit Smartphone

© über dts Nachrichtenagentur

Wirtschaft IWF für mehr Frauen in der Finanzbranche

Der Internationale Währungsfonds (IWF) appelliert an Banken und Finanzdienstleister, mehr Toppositionen mit Frauen zu besetzen. Die Forschung zeige, "dass ...

Einkaufsregal in einem Supermarkt

© über dts Nachrichtenagentur

"Tofu-Klotz" Wiesenhof-Chef gegen Verbot der Bezeichnung Veggie-Wurst

Wiesenhof-Chef Peter Wesjohann hat sich gegen Bestrebungen aus der Politik gestellt, Begriffe wie Veggie-Wurst zu verbieten. "Das Ganze sollte man doch ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Inflation IWF fürchtet zu schnelle Zinserhöhungen in Europa

Trotz zuletzt deutlich gestiegener Inflationsraten warnt der Internationale Währungsfonds (IWF) vor einer baldigen Zinswende in Europa. IWF-Finanzmarktchef ...

Weitere Schlagzeilen