Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

24.01.2011

Portugals Präsident Silva im Amt bestätigt

Lissabon – Bei den Präsidentschaftswahlen in Portugal ist der amtierende Präsident Aníbal Cavaco Silva für weitere fünf Jahre im Amt bestätigt worden. Er errang am Sonntag bereits im ersten Wahlgang nach dem vorläufigen Ergebnis rund 53 Prozent der Stimmen. Sein stärkster Konkurrent, der Sozialist und Schriftsteller Manuel Alegre, erreichte rund 20 Prozent, der Mediziner Fernando Nobre landete mit rund 14 Prozent auf dem dritten Platz.

Im Zentrum des Wahlkampfes hatte die akute Wirtschafts- und Finanzkrise in dem hochverschuldeten Land gestanden. Am wichtigsten seien nun der Kampf gegen die Arbeitslosigkeit, eine Verminderung der Staatsverschuldung und die Verbesserung der wirtschaftlichen Wettbewerbsfähigkeit, sagte der wiedergewählte Präsident noch am Abend in einem ersten Statement. Die Wahlbeteiligung lag bei rund 53 Prozent.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/portugals-praesident-silva-im-amt-bestaetigt-19148.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen