Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.03.2010

Portugal scheint in Finanz-Krise zu stecken

Lissabon – Nachdem die Finanzkrise in Griechenland vor einigen Wochen die Europäische Union erschüttert hatte, scheint jetzt Portugal in der Krise zu stecken. Die Ratingagentur Fitch hat heute die Bewertung der Bonität Portugals abgesenkt. Damit hat das Land an Kreditwürdigkeit verloren und muss künftig höhere Zinsen für die Rückzahlung von Schulden auf dem Finanzmarkt bezahlen. Zuvor hatte sich Portugal noch gemeinsam mit Spanien für mehr Solidarität von Seiten Deutschlands gegenüber Griechenland eingesetzt. Die Bundesregierung will Nothilfen allerdings nur zulassen, wenn Athen seine Schulden nicht mehr am Markt finanzieren könne, dieser Fall sei noch nicht eingetreten. Außerdem wird eine klare Vereinbarung über den künftigen Umgang mit solchen Krisen gefordert. Einen Tag vor dem EU-Gipfel in Brüssel herrscht immer noch Uneinigkeit ob und wie dem verschuldeten Griechenland geholfen werden soll. Offiziell soll die griechische Situation jedoch nicht zentraler Punkt des Gipfels am Donnerstag sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/portugal-scheint-in-finanz-krise-zu-stecken-8667.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen