Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

02.11.2010

Porsche steigert Absatz in den USA

Stuttgart – Der Stuttgarter Autobauer Porsche hat im Oktober die Kundenauslieferungen in den USA im Vergleich zum Vorjahreszeitraum deutlich gesteigert. Das teilte das Unternehmen am Dienstag mit. Besonders erfolgreich sei dabei der neue Cayenne, der seit Juli 2010 in den USA erhältlich ist. Mit 1.139 ausgelieferten Exemplaren legten dessen Verkäufe im Vergleich zum Oktober 2009 um 141 Prozent zu. Insgesamt steigerte Porsche mit 2.647 Fahrzeugen die US-Auslieferungen um 61 Prozent im Vergleich zum Vorjahresmonat.

Porsche war am Dienstag nicht der einzige deutsche Hersteller der gute Zahlen im US-Geschäft verkündete. Auch Volkswagen, zu 49,9 Prozent an Porsche beteiligt, legte gegenüber dem Vorjahresmonat um 17,9 Prozent auf gut 20.000 Fahrzeuge zu. BMW steigerte seine Verkaufszahlen im Oktober um 12,6 Prozent Fahrzeuge, wofür besonders die Marke BMW mit einer Steigerung um 17,2 Prozent auf 19.300 Einheiten verantwortlich zeichnete.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/porsche-steigert-absatz-in-den-usa-16733.html

Weitere Nachrichten

Banken-Hochhäuser

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bankenregulierung Wirtschaftsweise warnt vor Lockerung

Die Bonner Wirtschaftsweise Isabel Schnabel hat vor den Folgen der geplanten Lockerung der US-Bankenregulierung gewarnt. "Ich halte die geplante ...

Kita

© über dts Nachrichtenagentur

Sonderprüfungen Kitas beschäftigen häufig weniger Personal als vorgeschrieben

In deutschen Kindertagesstätten ist in den vergangenen Jahren häufig weniger Personal beschäftigt worden als vorgeschrieben. Das ist das Ergebnis einer ...

Flugzeug

© über dts Nachrichtenagentur

Boeing E-Flugzeuge erst in Jahrzehnten

Boeing-Chef Dennis Muilenburg schätzt den Markteintritt von Elektroflugzeugen deutlich zurückhaltender als Airbus ein. Es werde noch "ein paar Jahrzehnte ...

Weitere Schlagzeilen