Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Nicole Scherzinger mag ihre Füße nicht

© Brian Bowen Smith

21.03.2011

Körperkult Nicole Scherzinger mag ihre Füße nicht

Ihre Füße seien keineswegs sexy.

Los Angeles – Die Popsängerin Nicole Scherzinger ist generell mit ihrem Körper nicht unzufrieden, empfindet ihre Füße aber als schwächstes Körperteil. Die Freundin von Formel-1-Fahrer Lewis Hamilton sagte dem Magazin „Now“, ihre Füße seien keineswegs sexy. Zwar habe sie keine „Knollenzehen“, aber ihre Füße würden sehr schnell trocken. „Sie sind einfach nicht weich und geschmeidig,“ erläutert die Sängerin. Verantwortlich dafür sei ihr regelmäßiges Tanztraining, das die Füße hart beanspruche.

Angst alt zu werden hat die 32-jährige nach eigenen Angaben allerdings nicht. Sie denke nicht, dass sie jemals graue Haare haben werde, sie habe einfach einen jugendlichen Geist und sehe selbst ungeschminkt teilweise noch aus wie ein Kind.

Scherzinger war bis 2010 Frontfrau der Girl-Group „Pussycat Dolls“ und ist seit der Trennung von der Band auf Solopfaden unterwegs.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/popsaengerin-nicole-scherzinger-mag-ihre-fuesse-nicht-20623.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen