Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

08.11.2009

Polizeischutz für Rocker-Banden kostete bisher eine Million Euro

Berlin – Der Polizeischutz von bundesweit über 80 Clubheimen der Rocker-Banden Hells Angels und Bandidos hat bisher mehr als eine Million Euro gekostet. Das berichtet das Nachrichtenmagazin „Focus“ unter Berufung auf Angaben der Deutschen Polizeigewerkschaft (DPolG). Auslöser der Polizeiaktion war eine Schießerei in Duisburg, bei der Anfang Oktober ein Bandido getötet wurde. Seither registrierten die Ermittler eine ganze Reihe gegenseitiger Überfälle auf Rocker-Stützpunkte. Um eine Eskalation der Kämpfe zu verhindern, sichern Polizeiverbände die Hauptquartiere der verfeindeten Gruppen. Allein in Nordrhein-Westfalen bewacht die Polizei 23 Objekte mit bis zu 15 Einsatzkräften. Der DPolG-Bundesvorsitzende Rainer Wendt zeigte Verständnis, „wenn es Bürgern absurd erscheint, dass Polizisten eine kriminelle Rockerbande vor der anderen beschützen“. Der Einsatz sei „aber dringend nötig, um weitere Tote in diesem Bandenkrieg zu vermeiden“.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizeischutz-fuer-rocker-banden-kostete-bisher-eine-million-euro-3397.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Ex-Lageso-Chef „Wir brauchen für jeden Flüchtling einen Lotsen“

Der ehemalige McKinsey-Berater und frühere Chef des Berliner Landesamts für Gesundheit und Soziales (Lageso), Sebastian Muschter, warnt vor einem Scheitern ...

Nadja abd el Farrag 2013

© 9EkieraM1 / CC BY-SA 3.0

Nadja Abd el Farrag „Ich bin enttäuscht von Herrn Zwegat“

Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt. ...

NPD Kundgebung Wuerzburg

© Christian Horvat / CC BY-SA 3.0

NPD-Verbot Lammert begrüßt Bedeutung der Karlsruher Entscheidung

Bundestagspräsident Norbert Lammert hat die politische Bedeutung der Karlsruher NPD-Entscheidung hervorgehoben. "Ich begrüße, dass das ...

Weitere Schlagzeilen