Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

DPolG will Fußball-Ligen an Kosten beteiligen

© dapd

20.01.2012

Gebührenregelung DPolG will Fußball-Ligen an Kosten beteiligen

Schleunigst mit einer Initiative aktiv werden.

Osnabrück – Vor Beginn der Rückrunde in der Fußball-Bundesliga hat die Deutsche Polizeigewerkschaft (DPolG) an Bundesinnenminister Hans-Peter Friedrich (CSU) appelliert, die Fußball-Ligen DFB und DFL an den Kosten von Polizeieinsätzen zu beteiligen. “Wir brauchen eine neue Gebührenregelung, die Bund und Länder für kommerzielle Großveranstaltungen verabschieden müssen”, sagte DPolG-Chef Rainer Wendt der “Neuen Osnabrücker Zeitung”. Friedrich müsse “schleunigst mit einer Initiative aktiv werden”.

Die DPolG forderte eine Sicherheitsgebühr in Höhe von insgesamt 50 Millionen Euro. Damit sollten Überstunden und Wochenenddienste bezahlt werden. Wendt zufolge fielen 2011 durch Bundesligaeinsätze deutlich mehr als 100 Millionen Euro an Personalkosten bei der Polizei an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizeigewerkschaft-will-fussball-ligen-an-kosten-beteiligen-35106.html

Weitere Nachrichten

Seismograph bei der Aufzeichnung eines Erdbebens

© über dts Nachrichtenagentur

Indonesien Erdbeben der Stärke 6,5

Auf der indonesischen Insel Sulawesi hat sich am Montag ein Erdbeben mittlerer Stärke ereignet. Geologen gaben zunächst eine Stärke von 6,5 an. Diese Werte ...

Smudo

© über dts Nachrichtenagentur

Smudo „Meine Kinder sollen ihr Leben leben“

Rapper und Hobbyrennfahrer Smudo ist der Meinung, dass seine Kinder unbedingt ihren eigenen Weg gehen sollen. Seine Leidenschaft für Motorsport müssen sie ...

US-Polizeiauto

© über dts Nachrichtenagentur

US-Bundesstaat Mississippi 35-Jähriger erschießt acht Menschen

Im US-Bundesstaat Mississippi hat ein Mann acht Menschen erschossen. Die Leichname seien in der Nacht zum vergangenen Sonntag in verschiedenen Häusern im ...

Weitere Schlagzeilen