Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeigewerkschaft rechnet mit mehr Gewalt

© dapd

24.04.2012

Mai-Krawalle Polizeigewerkschaft rechnet mit mehr Gewalt

Sowohl die rechte als auch die linke Szene sind wesentlich aggressiver geworden.

Osnabrück – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) rechnet mit Blick auf den 1. Mai mit schlimmeren Ausschreitungen als in den vergangenen beiden Jahren. „Aufgrund der Entwicklung der vergangenen Monate und der hasserfüllten Aufrufe im Internet müssen wir davon ausgehen, dass es dieses Jahr schlimmer wird“, sagte der GdP-Vorsitzende Bernhard Witthaut der „Neuen Osnabrücker Zeitung“ (Dienstagausgabe) laut Vorabbericht. Sowohl die rechte als auch die linke Szene seien wesentlich aggressiver geworden.

Witthaut sagte, er erwarte, dass bereits die Woche vor dem 1. Mai eine „brandheiße Phase“ für die Polizei werde. Er forderte Berlins Innensenator Frank Henkel (CDU) auf, die Kennzeichnungspflicht für Polizisten sofort rückgängig zu machen. „Ich befürchte, dass die Identifizierung für individuelle Racheakte genutzt wird“, sagte Witthaut.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizeigewerkschaft-rechnet-mit-mehr-gewalt-52149.html

Weitere Nachrichten

Scary Clown

© Graeme Maclean - Flickr: bad clown / CC BY 2.0

NRW-Innenministerium „Horrorclowns sind sadistisch“

Das nordrhein-westfälische Innenministerium nimmt die Attacken der sogenannten Horrorclowns sehr ernst. "Es ist kein Spaß, andere Menschen verkleidet und ...

Frau Füße

© fraschei - Fotolia.com

Studie Deutschland hat weniger Sex – bis auf die Älteren

Zwei Drittel aller Deutschen sind sexuell aktiv - weniger als vor zehn oder 20 Jahren. Das liegt vor allem an der zunehmenden Unlust junger Singles. ...

Alina Süggeler 2015

© Superbass / CC BY-SA 4.0

Alina Süggeler Nackt ja, aber nicht im „Playboy“

In ihrem aktuellen Video "Langsam" zeigt sich Frida-Gold-Sängerin Alina Süggeler (31) komplett nackt - im Bad, im Bett, in einer surrealen Szene auf der ...

Weitere Schlagzeilen