Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiexperten fordern EU-Verkehrssünderkartei

© dapd

22.02.2012

Bußgeld-Wirrwarr Polizeiexperten fordern EU-Verkehrssünderkartei

“Jedem Autofahrer muss klar sein: Überall drohen gleiche Bußgelder”.

Berlin – Polizeiexperten wollen das Bußgeld-Wirrwarr in Europa beenden. Sie fordern in der “Bild”-Zeitung, dass Verkehrsverstöße mit einer europäischen Verkehrssünderkartei nach deutschem Vorbild geahndet werden. Pasi Kemppainen, Präsident, der Europäischen Verkehrspolizei-Organisation TISPOL sagte: “Jedem Autofahrer von Finnland bis Italien muss klar sein: Überall drohen gleiche Bußgelder.”

Rainer Wendt, Chef der Deutschen Polizeigewerkschaft, forderte, Vorbild sollte die Flensburger Verkehrssünderkartei sein. Fast alles in der EU sei einheitlich geregelt, so etwa “die Größe und Farbe von Äpfeln oder die Nutzung bestimmter Glühbirnen, aber bedeutsame Themen der Verkehrssicherheit sind es nicht”, sagte er. Das sei vor dem Hintergrund von jährlich rund 30.000 Verkehrstoten auf Europas Straßen nicht mehr hinnehmbar.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizeiexperten-fordern-eu-verkehrssuenderkartei-41433.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen