Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

24.06.2010

Polizei Weniger Unfälle bei Deutschland-Spielen

Aachen – Die Polizei freut sich über WM-Spiele der deutschen Fußball-Nationalmannschaft „als sehr adäquates Unfallverhütungsmittel“. So gab es in der gesamten Städteregion Aachen während des Spiels gegen Ghana keinen einzigen Verkehrsunfall, ließ Polizeisprecher Paul Kemen per Pressemitteilung verlauten. So könnte die WM sogar Auswirkungen auf die gesamte Statistik haben. „Sollte die Mannschaft das Endspiel erreichen, kann man mit einer partiellen Senkung der Unfallzahlen rechnen“, so der Polizeisprecher weiter. Die Polizei Aachen drücke in jedem Fall die Daumen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-weniger-unfaelle-bei-deutschland-spielen-11170.html

Weitere Nachrichten

Matthias Höhn

© über dts Nachrichtenagentur

Bundesgeschäftsführer der Linken „Wir wollen zehn Prozent plus X“

Der Bundesgeschäftsführer der Linken, Matthias Höhn, glaubt, dass seine Partei bis zur Bundestagswahl noch zulegen wird: "Wir wollen zehn Prozent plus X ...

Fahnen von EU und Großbritannien

© über dts Nachrichtenagentur

Nach Wahl in Großbritannien Juncker glaubt nicht an zügigen Beginn der Brexit-Verhandlungen

EU-Kommissionspräsident Jean-Claude Juncker glaubt nach dem Ausgang der Wahl in Großbritannien und dem Verlust der absoluten Mehrheit von Premierministerin ...

EZB

© über dts Nachrichtenagentur

Blackrock Hildebrand für Trennung der Bankenaufsicht von der EZB

Philipp Hildebrand, Vize-Präsident des weltweit größten Vermögensverwalters Blackrock, fordert weitere Reformen des europäischen Finanzsystems und der ...

Weitere Schlagzeilen