Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei sieht Gewaltverbrechen geklärt

© dapd

16.03.2012

Offenburg Polizei sieht Gewaltverbrechen geklärt

21-Jähriger Tatverdächtiger leugnet.

Offenburg – Das Gewaltverbrechen an einer 23-jährigen Frau in einem Offenburger Wettbüro ist offenbar geklärt. Aus Sicht der Ermittler komme nur der 21-jährige Arbeitskollege des Opfers infrage, teilten Polizei und Staatsanwaltschaft am Freitag mit. Die Frau war Ende Februar an massiver Gewalteinwirkung gestorben. Der Mann war tags darauf als dringend tatverdächtig in Untersuchungshaft genommen worden.

Seitdem habe sich die Beweislage gegen ihn verdichtet, so die Polizei, die als Tatmotiv finanzielle Schwierigkeiten sieht. Der 21-Jährige leugnet die Tat weiterhin. Unklar ist nach wie vor, wo sich die Tatwaffe, der Schlüsselbund des Opfers und die Kleidung befinden, die der mutmaßliche Mörder zur Tatzeit getragen hat.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-sieht-gewaltverbrechen-geklaert-46074.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen