Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei räumt Blockade von „S21-Gegnern

© dapd

22.01.2012

Stuttgart 21 Polizei räumt Blockade von „S21“-Gegnern

Etwa 80 Gegner des Bahnhofsumbaus sind vom Wagenburgtunnel weggebracht worden.

Stuttgart – Nach Demonstrationen von Gegnern des Bahnprojekts “Stuttgart 21″ hat die Polizei in der Nacht zu Sonntag eine Blockade geräumt. Etwa 80 Gegner des Bahnhofsumbaus seien vom Wagenburgtunnel weggebracht worden, sagte ein Polizeisprecher. Ein Blockierer sei von einem Baum geholt worden. Die Aktion sei friedlich verlaufen. Die Demonstranten harrten aber in er Nähe aus.

Im Laufe der Nacht sollten etwa 30 Bäume gefällt werden. Eine Sprecherin Parkschützer sagte, einige der Blockierer seien nach Aufforderung durch die Polizei von dem Tunnel weggegangen, andere seien fortgetragen worden. Die Parkschützer kritisierten, dass die Bäume trotz Sichtbehinderung und Wind gefällt würden. Außerdem habe die Bahn noch kein Baurecht. Ein Erörterungstermin sei erst am 30 Januar.

Am Samstag hatten nach Veranstalterangaben 4.000 Menschen gegen “Stuttgart 21″ demonstriert. Die Polizei sprach von 1.200 Demonstranten.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-raumt-blockade-von-stuttgart-21-gegnern-35434.html

Weitere Nachrichten

Polizeiwagen

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 18-jähriger Asylbewerber stirbt nach Fenstersturz

In Roding im ostbayerischen Landkreis Cham ist am Freitagabend ein 18-jähriger somalischer Asylbewerber nach einem Fenstersturz in einer Asylunterkunft ums ...

Panzer der Bundespolizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht Anti-Terror-Bereitschaftspolizei BFE+ nur „bedingt einsatzbereit“

Die vor knapp zwei Jahren gegründete neue Spezialeinheit BFE+ der Bundespolizei zur Bewältigung von Terrorlagen ist laut Informationen aus ...

Ägyptische Flagge

© über dts Nachrichtenagentur

Ägypten 23 Tote bei Angriff auf Bus mit koptischen Christen

Im Gouvernement Al-Minya in Mittelägypten sind am Freitag mindestens 23 Menschen bei einem bewaffneten Angriff auf einen Bus mit koptischen Christen ums ...

Weitere Schlagzeilen