Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei räumt Occupy-Lager

© AP, dapd

28.02.2012

London Polizei räumt Occupy-Lager

Räumungsbefehl betrifft nicht die Demonstranten selbst.

London – Die britische Polizei hat in der Nacht zu Dienstag mit der Räumung des Protestlagers der bankenkritischen Occupy-Bewegung vor der St. Paul’s Kathedrale begonnen. Die Stadt bestätigte das Vorgehen und forderte die Demonstranten zum friedlichen Rückzug auf. „Wir bedauern, dass es soweit gekommen ist“, teilte die Stadt mit.

Die Behörden verfügen über einen Räumungsbefehl, der ihnen zwar den Abbau der Zelte, nicht aber das Entfernen der Demonstranten selbst erlaubt. Die Aktivisten zelten bereits seit Oktober vor der 300 Jahre alten Kirche. Das Ende des Lagers bedeute noch nicht das Ende der Occupy-Bewegung, sagten die Demonstranten. Da sich die behördliche Anordnung nur auf die Zelte und anderes Material beziehe, gehe er davon aus, dass einige Demonstranten wieder zurückkehrten, sagte Gary Sherborne.

Inspiriert wurde die Aktion von der New Yorker Bewegung Occupy Wall Street. Die örtlichen Behörden allerdings wiesen darauf hin, dass das Lager unter anderem den nahe gelegenen Geschäften schade und es Probleme mit Abfall und der Hygiene gebe. Erst in der vergangenen Woche hatte ein Gericht die juristische Anfechtung der Aktivisten gegen den Räumungsbefehl zurückgewiesen. Die Demonstranten hatten das Lager vor der Kathedrale errichtet, nachdem sie davon abgehalten wurden, vor der nahe gelegenen Londoner Börse ihre Zelte aufzuschlagen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© AP, dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-raeumt-occupy-lager-42795.html

Weitere Nachrichten

Rettungsdienst

© über dts Nachrichtenagentur

Saarbrücken DRK-Mitarbeiter erstochen

In Saarbrücken ist am Mittwoch ein Mitarbeiter des DRK erstochen worden. Nach bisherigen Erkenntnissen gerieten der Berater des Therapie- und ...

Sönke Wortmann

© über dts Nachrichtenagentur

Sönke Wortmann Frauen und Männer passen eigentlich nicht zusammen

Die grundlegenden Unterschiede zwischen den Geschlechtern haben sich nach Ansicht des Regisseurs Sönke Wortmann seit seinem Kassenschlager "Der bewegte ...

Teheran

© Amir1140 / CC BY-SA 3.0

Teheran Zwölf Tote bei Doppelanschlag in Teheran

Bei den offenbar koordinierten Angriffen auf das iranische Parlament und das Mausoleum von Revolutionsführer Ruhollah Chomeini in Teheran sind nach ...

Weitere Schlagzeilen