Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Italienische Polizei

© Chris Sampson, Lizenz: dts-news.de/cc-by

06.06.2012

Italien Polizei nimmt Dutzende Camorra-Mitglieder fest

Aktion richtete sich vor allem gegen den „Mallardo“-Clan.

Neapel – In Neapel haben Sonderheiten der italienischen Polizei am Mittwoch Dutzende Mitglieder der Camorra festgenommen. Wie die italienische Nachrichtenagentur Ansa berichtet, wurde zudem Mafia-Besitz im Wert von etwa drei Millionen Euro beschlagnahmt. Insgesamt wurden bei der Großrazzia in Neapel und Umgebung 47 Haftbefehle vollstreckt.

Die Aktion richtete sich vor allem gegen den „Mallardo“-Clan in den Provinzen Neapel und Caserta. Die Familie soll kriminellen Geschäften mit Drogenhandel und Erpressung nachgehen. Die Großrazzia wurde von Anti-Mafia-Staatsanwälte koordiniert.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-nimmt-dutzende-camorra-mitglieder-fest-54644.html

Weitere Nachrichten

Barbara Schöneberger 2016

© Frank Schwichtenberg / CC BY-SA 3.0

Barbara Schöneberger Ich habe noch nie eine Bewerbung geschrieben

TV-Entertainerin Barbara Schöneberger (43) hat in ihrem Berufsleben schon einiges mitgemacht, eines ist ihr aber fremd: "Ich habe noch nie in meinem Leben ...

Inga Gehricke

© Polizei Stendal

Mutter der vermissten Inga „Mein Gefühl sagt mir, sie ist noch am Leben“

Vor zwei Jahren verschwand ihre fünfjährige Tochter Inga während eines Familienausflugs spurlos. Victoria und Jens-Uwe Gehricke sprechen im Hamburger ...

Loveparade 2010

© Arne Müseler / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Katastrophe Weiterhin keine Haft für Ex-Dezernent Jürgen Dressler

Die Staatsanwaltschaft Duisburg wird gegen den Ex-Dezernenten der Stadt Duisburg, Jürgen Dressler, auch künftig keinen Haftbefehl beantragen. Dies ...

Weitere Schlagzeilen