Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

22.05.2012

Memmingen Polizei nimmt bewaffneten Jugendlichen fest

Auslöser für die Vorfälle soll ein Streit mit einem anderen Jugendlichen sein.

Memmingen – Im bayerischen Memmingen ist der Jugendliche, welcher am Dienstagmittag einen Schuss in einer Schule abgegeben und danach auf einem Sportplatz um sich geschossen haben soll, von der Polizei festgenommen worden. Verletzt wurde Medienberichten zufolge niemand.

Am Dienstagmittag soll der Jugendliche im Eingangsbereich einer Schule mit einer Waffe hantiert und einen Schuss abgegeben haben. Dies meldeten drei Schüler der Schulleitung. Daraufhin wurden die rund 280 Schüler und Lehrer per Lautsprecherdurchsagen aufgefordert, die Klassenräume nicht zu verlassen. Ein Großaufgebot der Polizei umstellte die Schule. Der mutmaßliche Schütze hatte das Gebäude zu diesem Zeitpunkt aber vermutlich schon verlassen. Die Schüler und Lehrer wurden unter Polizeischutz aus dem Gebäude begleitet.

Der bewaffnete 14-Jährige hatte sich unterdessen zu einem Sportplatz im Memminger Stadtteil Steinheim begeben. Dort soll er sich eine Waffe an den Kopf gehalten und um sich geschossen haben, berichtet die „Augsburger Allgemeine“. Immer wieder seien Schüsse zu hören gewesen. Mehrere Jugendliche und ein Erwachsener hatten sich auf dem Gelände versteckt.

Am Dienstagabend konnten dann Polizeibeamte den Tatverdächtigen unverletzt festnehmen. Auslöser für die Vorfälle soll ein Streit mit einem anderen Jugendlichen sein. Weitere Einzelheiten wurden bislang nicht bekannt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-nimmt-bewaffneten-jugendlichen-fest-54401.html

Weitere Nachrichten

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Aufnahmeeinrichtung für Asylbewerber

© über dts Nachrichtenagentur

BKA Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte geht zurück

Die Zahl der Angriffe auf Asylunterkünfte ist in diesem Jahr rückläufig. Bis Mitte Juni seien bundesweit rund 127 entsprechende Vorfälle registriert ...

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Sachsen-Anhalt Immer mehr Anzeigen gehen elektronisch ein

In Sachsen-Anhalt sind im vergangenen Jahr mehr als 18.000 Anzeigen über das Online-Formular der Polizei registriert worden. Fünf Jahre zuvor waren es ...

Weitere Schlagzeilen