Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei Hannover klärt acht Fälle über Facebook

© dts Nachrichtenagentur

28.12.2011

Facebook Polizei Hannover klärt acht Fälle über Facebook

Hannover – Die Polizei Hannover hat eine positive Bilanz ihrer im März gestarteten Fahndung über Facebook gezogen und insgesamt acht Fälle über das Soziale Netzwerk lösen können.

„Für uns ist Facebook eine Chance, Zielgruppen anzusprechen, die man über klassische Medien nicht erreicht – vor allem junge Leute“, sagte Polizeisprecher Heiko Steiner. Auf diese Weise konnten die Beamten mehrere Körperverletzungen und Diebstähle aufklären sowie zwei vermisste Kinder erfolgreich ihren Familien übergeben. Bislang veröffentlichte die Polizei rund 60 Aufrufe.

Seit vier Wochen fahnden die Hannoveraner Beamten auch nach einem mutmaßlichen Mörder und veröffentlichten dazu das Phantombild des Mannes auf Facebook. Ein Großteil der rund 500 Hinweise ging bisher über das Netzwerk ein. „Es ist eine immense Resonanz, so erhöht sich auch der Fahndungsdruck auf den Täter“, sagte Steiner.

Die Polizei Hannover hat inzwischen rund 81.000 Fans.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-hannover-klaert-acht-faelle-ueber-facebook-32459.html

Weitere Nachrichten

Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Bayern 60-Jähriger überfahren

Auf der B12 in der Nähe von Röhrnbach-Nord in Niederbayern ist am Dienstag ein 60-jähriger Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Der Mann hatte ...

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

NRW Gefahrguttransporter baut Unfall auf A 44

Auf der A 44 in NRW hat am Montagabend ein Gefahrguttransporter einen schweren Unfall gebaut. Die Autobahn wurde zwischen den Anschlussstellen ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Weitere Schlagzeilen