Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizei

© ank / newsburger.de

03.02.2015

GdP Polizei fordert härtere Strafen für Winterreifen-Muffel

„Das Bußgeld sollte mindestens auf 250 Euro erhöht werden.“

Düsseldorf – Nach dem Wintereinbruch in Nordrhein-Westfalen mit langen Staus und tödlichen Unfällen hat die Gewerkschaft der Polizei (GdP) härtere Strafen bei einem Verstoß gegen die Winterreifenpflicht gefordert.

„Das Bußgeld sollte mindestens auf 250 Euro erhöht werden“, sagte GdP-Landeschef Arnold Plickert der in Düsseldorf erscheinenden „Rheinischen Post“ (Dienstagausgabe). Zudem sollte es dafür mehr Punkte als bisher in der Flensburger Verkehrssünderdatei geben.

Lkw ohne Winterreifen sollen laut Plickert bei winterlichen Witterungsverhältnissen aus dem Verkehr gezogen werden. „Aber auch die Halter dieser Fahrzeuge, also die Spediteure, sollten bestraft werden“, sagte der GdP-Landeschef der Zeitung.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-fordert-haertere-strafen-fuer-winterreifen-muffel-77811.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen