Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Polizeiwagen

© dts Nachrichtenagentur

14.08.2012

Frankfurt Polizei beschlagnahmt 50 Kilogramm Kokain

Der Fund soll der größte seit vier Jahren in Frankfurt sein.

Frankfurt – In Frankfurt am Main haben Polizei- und Zollbeamte rund 50 Kilogramm Kokain beschlagnahmt und acht verdächtige Schmuggler festgenommen. Wie die Staatsanwaltschaft Frankfurt mitteilte, habe der Fund einen Schwarzmarktwert von circa acht Millionen Euro. Das Rauschgift soll in einem Container mit tiefgefrorenem Fisch aus Peru nach Hamburg geschmuggelt worden sein. Später wurden die Drogen in eine Lagerhalle in Frankfurt gebracht.

Die Ermittler fassten zwei der Männer, als diese Anfang August die Hälfte des Kokains in eine Wohnung bringen wollten. Wenig später wurden die sechs anderen Verdächtigen in einem Hotel festgenommen.

Der Fund soll der größte seit vier Jahren in Frankfurt sein.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-beschlagnahmt-50-kilogramm-kokain-55929.html

Weitere Nachrichten

Neonazi

© Marek Peters / marek-peters.com / GFDL 1.2

Niedersachsen Zahl rechter Straftaten erneut gestiegen

Die Zahl rechter Straftaten in Niedersachsen ist 2016 erneut gestiegen. Laut "Neuer Osnabrücker Zeitung" (Samstag) verzeichnete die Polizei 1622 Delikte ...

Düsseldorf Flughafen Abflughalle

Abflughalle Düsseldorf © Sahar.Ahmed / CC BY-SA 3.0

Düsseldorf Sicherheitspersonal am Flughafen offenbar unzureichend geschult

Die Kontrollen an den Sicherheitsschleusen am Düsseldorfer Flughafen sind nach Recherchen der in Düsseldorf erscheinenden "Rheinischen Post" ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Weitere Schlagzeilen