Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Fans im Fußballstadion

© über dts Nachrichtenagentur

20.11.2015

Polizei-Appell Feuerwerk im Stadion kann Panik auslösen

„Wir appellieren an die Vernunft der Fußballfreunde.“

Berlin – Die Gewerkschaft der Polizei (GdP) hat die Besucher der Fußballspiele am kommenden Wochenende zur Rücksichtnahme aufgerufen – aufgrund der Anschläge von Paris und des abgesagten Länderspiels in Hannover.

„Die Fans sollten am Wochenende wissen, dass sie mit dem Zünden von Feuerwerk in dieser angespannten Situation in jedem Stadion eine Panik auslösen können“, sagte GdP-Vize Jörg Radek der „Rheinischen Post“ (Freitagausgabe). „Wir appellieren an die Vernunft der Fußballfreunde, dass das nun wirklich kein Spaß mehr ist“, so Radek weiter.

Der FC Bayern München hat unterdessen angekündigt bei seinen Heimspielen auf die neue Sicherheitslage zu reagieren. Der deutsche Rekordmeister stehe „seit den Anschlägen von Paris in einem ständigen Austausch mit den für Sicherheit in der Allianz Arena zuständigen Behörden“, teilten die Bayern am Donnerstag mit. Es solle künftig zum Beispiel intensivere und umfassende Personenkontrollen geben.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polizei-appell-feuerwerk-im-stadion-kann-panik-ausloesen-91259.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen