Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

20.08.2011

Politologe Leggewie: Jugendproteste haben einen gemeinsamen Grund

Essen – Der Politologe Claus Leggewie sieht einen gemeinsamen Grund für die Jugendproteste des Jahres 2011. „Die junge Generation hat erkannt, dass ihre Zukunft verzehrt worden ist von der älteren Generation“, sagte Leggewie der „Westdeutschen Allgemeinen Zeitung. Die Schuld sieht Leggewie bei seiner eigenen Generation. In Form der verschuldeten Staatshaushalte habe sie der Jugend eine erdrückende Last hinterlassen – ähnlich sei es in ökologischer Hinsicht mit der Erwärmung der Erdatmosphäre.

Leggewie, heute Direktor des Kulturwissenschaftlichen Instituts in Essen, zieht auch einen Vergleich zu den Studentenprotesten von 1968, an denen er selbst beteiligt war. „1968 war eine extrem schmale Bewegung, geleitet von einer sozialistischen Utopie, das alles in einer Phase der Vollbeschäftigung. Und es war eine optimistische Bewegung“, so Leggewie. „Der heutigen Jugend fehlt verständlicherweise diese Zuversicht. Die Probleme, die wir aufgetürmt haben, wirken erdrückend.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/politologe-leggewie-jugendproteste-haben-einen-gemeinsamen-grund-26366.html

Weitere Nachrichten

Islamischer Staat ISIS

© The Islamic State / gemeinfrei

BKA zu Bedrohung durch IS Bundeskriminalamt warnt vor erhöhter Anschlagsgefahr

Das Bundeskriminalamt (BKA) warnt wegen der jüngsten militärischen Niederlagen der Terrormiliz IS vor einer erhöhten Anschlagsgefahr im Westen. Das BKA ...

Udo Lindenberg

© Siebbi / CC BY 3.0

Kein Leben außerhalb des Hotels Lindenberg will eigenen Müll nicht heruntertragen

Udo Lindenberg (70) sehnt sich noch immer nicht nach einem Leben außerhalb des Hotels - das sei genau das richtige für ihn. "Ich habe meine Ruhe, wenn ich ...

Polizei Streifenwagen

© Matti Blume / CC BY-SA 3.0

Niedrige Aufklärungsquote bei Einbrüchen GdP fordert Gesetzesänderung und mehr Personal

Für eine bessere Aufklärungsquote von Einbrüchen fordert die Gewerkschaft der Polizei (GdP) eine Änderung des Strafgesetzbuches und mehr Personal. In einem ...

Weitere Schlagzeilen