Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.10.2009

Politiker von CDU und SPD kritisieren Entmachtung von Sarrazin

Berlin – Nach der Entmachtung von Thilo Sarrazin haben Politiker von CDU und SPD sowie der „Zentralrat der Ex-Muslime“ die Entscheidung des Bundesbank-Vorstands kritisiert. Der finanzpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Otto Bernhardt, sagte in der „Bild“-Zeitung, dass die Entmachtung „nicht transparent und nicht nachvollziehbar“ sei, „weil man ihm Bereiche weggenommen hat, die nichts mit seinen Aussagen zu tun haben.“ Der SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Danckert hält den Schritt ebenfalls für unüberlegt: „Über seine Äußerungen lässt sich sicherlich diskutieren. Aber eine Entmachtung, wie sie jetzt die Bundesbank vorgenommen hat, ist nicht die richtige Sanktion.“ Mina Ahadi, Vorsitzende des „Zentralrats der Ex-Muslime“, warnte in der „Leipziger Volkszeitung“ vor Repressalien und Unfreiheit hinsichtlich der Meinungsäußerung. „Das ist das falsche Signal und hilft der Integration keineswegs“, da Migranten so erleben würden, „wie jede noch so kleine Kritik an Problemen mit Minderheiten zum Tabuthema wird“. Sarrazin hatte sich in einem Interview abfällig über türkische und arabische Migranten geäußert und ihnen den Willen zur Integration abgesprochen. Gestern hatte der Bundesbank-Vorstand darauf mit einer teilweisen Entmachtung reagiert. Der 64-Jährige wird künftig nur noch für Risikocontrolling und Informationstechnologie zuständig sein, nicht mehr für das Ressort Bargeld-Umlauf.

Weitere interessante Artikel

Das schreiben andere

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/politiker-von-cdu-und-spd-kritisieren-entmachtung-von-sarrazin-2519.html

Weitere Nachrichten

Clemens Fuest 2012 ZEW

© Institut der deutschen Wirtschaft Köln / CC BY 2.0

Agenda 2010 Wirtschaftsweisen-Chef warnt SPD vor Aufweichung

Deutsche Top-Ökonomen haben die SPD davor gewarnt, die Reformagenda 2010 aufzuweichen. "Die Politik sollte sich auch im Wahlkampfmodus erst einmal fragen, ...

SPD

© gemeinfrei

SPD Seeheimer Kreis stützt Agenda-Kurs von Kanzlerkandidat Schulz

Der konservative SPD-Flügel "Seeheimer Kreis" stützt die von SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz geplanten Korrekturen an der Agenda 2010. "Das sind ...

Cem Özdemir Grüne 2013

© gruene.de / Sedat Mehder / CC BY 3.0

Grüne Özdemir fordert „klare Kante“ gegen Erdogan-Anhänger

Angesichts der jüngsten Großkundgebung für den türkischen Präsidenten Recep Tayyip Erdogan in Oberhausen hat Grünen-Chef Cem Özdemir die SPD und die Union ...

Weitere Schlagzeilen