Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

14.10.2009

Politiker von CDU und SPD kritisieren Entmachtung von Sarrazin

Berlin – Nach der Entmachtung von Thilo Sarrazin haben Politiker von CDU und SPD sowie der „Zentralrat der Ex-Muslime“ die Entscheidung des Bundesbank-Vorstands kritisiert. Der finanzpolitische Sprecher der Unionsfraktion, Otto Bernhardt, sagte in der „Bild“-Zeitung, dass die Entmachtung „nicht transparent und nicht nachvollziehbar“ sei, „weil man ihm Bereiche weggenommen hat, die nichts mit seinen Aussagen zu tun haben.“ Der SPD-Bundestagsabgeordnete Peter Danckert hält den Schritt ebenfalls für unüberlegt: „Über seine Äußerungen lässt sich sicherlich diskutieren. Aber eine Entmachtung, wie sie jetzt die Bundesbank vorgenommen hat, ist nicht die richtige Sanktion.“ Mina Ahadi, Vorsitzende des „Zentralrats der Ex-Muslime“, warnte in der „Leipziger Volkszeitung“ vor Repressalien und Unfreiheit hinsichtlich der Meinungsäußerung. „Das ist das falsche Signal und hilft der Integration keineswegs“, da Migranten so erleben würden, „wie jede noch so kleine Kritik an Problemen mit Minderheiten zum Tabuthema wird“. Sarrazin hatte sich in einem Interview abfällig über türkische und arabische Migranten geäußert und ihnen den Willen zur Integration abgesprochen. Gestern hatte der Bundesbank-Vorstand darauf mit einer teilweisen Entmachtung reagiert. Der 64-Jährige wird künftig nur noch für Risikocontrolling und Informationstechnologie zuständig sein, nicht mehr für das Ressort Bargeld-Umlauf.

Weitere interessante Artikel

Das schreiben andere

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/politiker-von-cdu-und-spd-kritisieren-entmachtung-von-sarrazin-2519.html

Weitere Nachrichten

Rob Wainwright Europol

© Security and Defence Agenda / CC BY 2.0

Konzerne weltweit kritisiert Europol warnt vor noch aggressiveren Hackerangriffen

Angesichts fortlaufender Cyberangriffe hat der Chef der europäischen Polizeibehörde Europol, Rob Wainwright, die Nachlässigkeit vieler Konzerne weltweit ...

Sven Lehmann Grüne

© Bündnis 90 / Die Grünen NRW / CC BY 2.0

NRW Grünen-Chef geht auf Abstand zu Rot-Rot-Grün

Trotz gleicher Haltung zur so genannten "Ehe für alle" bleiben Grünen-Politiker auf Abstand zu einem möglichen rot-rot-grünen Bündnis im Bund. ...

Internet Cafe

© Subhi S Hashwa / gemeinfrei

Stopp der Vorratsdatenspeicherung Unions-Fraktionsvize Harbarth kritisiert Bundesnetzagentur

Der stellvertretende Vorsitzende der Unionsfraktion, Stephan Harbarth, hat die Entscheidung der Bundesnetzagentur zum Stopp der Vorratsdatenspeicherung als ...

Weitere Schlagzeilen