newsburger.de Nachrichten aus aller Welt

Abstandsmarkierungen
© über dts Nachrichtenagentur

Corona-Krise Thüringens Innenminister warnt vor Verschwörungstheoretikern

Der Vorsitzende der Innenministerkonferenz, Thüringens Innenminister Georg Maier (SPD), hat angesichts der Coronakrise vor Gefahren durch Verschwörungstheoretiker gewarnt. ...

Corona-Krise Bundesregierung hält an Gutscheinen für Reise-Stornierungen fest

Die Bundesregierung will trotz des Widerstands der EU-Kommission an einer Gutscheinlösung für stornierte Reisen in der Coronakrise festhalten. "Das Bundesministerium der Justiz und für Verbraucherschutz hat die erste Einschätzung der Kommission zu der ...

Bericht Koalitionsstreit um Corona-Hilfen

In der Koalition gibt es Zwist wegen Zwangsvollstreckungen von Corona-Hilfen. Wenn Selbstständige ältere Schulden haben, kassieren ihre Gläubiger die Hilfen, kritisiert Johannes Fechner, rechtspolitischer Sprecher der SPD-Bundestagsfraktion, in der aktuellen ...

Röttgen Bundesregierung verschleppt Gesetz zum 5G-Netzausbau

Corona-Krise Gesundheitsminister sieht Spielraum für Lockerungen

Corona-Krise SPD-Fraktion fordert Vollstreckungsschutz für säumige Mieter

Laschet Auffangen aller Corona-Schäden unmöglich

Spahn Etwaiger Impfstoff erst an Risikogruppen und Klinikpersonal

Corona-Krise Prominente appellieren für abgestufte Lockerung des Lockdowns

Soforthilfen-Auszahlung Bayerns Wirtschaftsminister weist Kritik zurück

Corona-Krise CSU tagt am 22. Mai erstmals virtuell

Telefonische Krankschreibung Hausärzte fordern weitere Verlängerung

Bericht Bundesregierung uneins über Corona-App

Corona-Krise Schäuble treibt Planungen für „Hybrid-Parlament“ voran

Röttgen Klimapolitik nicht Wirtschaftspolitik unterordnen

Coronavirus Wirtschaftsstaatssekretär soll Maskenproduktion ankurbeln

Corona-Krise Karliczek für Maskenpflicht an Schulen

Corona-Pandemie Röttgen sieht sich im Rennen um CDU-Vorsitz nicht ausgebremst

NRW Schulministerin will Verstößen gegen Hygiene-Standards nachgehen

CDU Bildungsministerin will mehr Tempo bei Digitalisierung