Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

11.04.2010

Polen Landesweite Trauer um Präsident Kaczyński

Warschau – Nach dem Tod des polnischen Präsidenten bei einem Flugzeugabsturz nahe der russischen Stadt Smolensk haben sich Menschen im ganzen Land zusammengefunden, um Lech Kaczyński zu Gedenken. Zehntausende versammelten sich vor dem Präsidentenpalast in Warschau und in ganz Polen wurden Gottesdienste für die Todesopfer des Unglücks abgehalten. Die polnische Regierung hat eine einwöchige Staatstrauer angeordnet.

In Deutschland hat Innenminister Thomas de Maizière als Zeichen „der besonderen Solidarität mit dem polnischen Volk“ Trauerbeflaggung für den Tag der offiziellen Trauerfeierlichkeiten für alle Bundesbehörden angeordnet und Außenminister Guido Westerwelle lässt bereits ab heute die Fahnen in den Auslandsvertretungen in Polen auf Halbmast wehen.

Indes sind die Umstände des Absturzes noch immer nicht geklärt. Ein Flugschreiber ist heute geöffnet worden und muss jetzt ausgewertet werden. Unter den knapp 100 Todesopfern des Absturzes befanden sich neben Kaczyński und seiner Frau auch hochrangige Mitglieder des Militärs und der Politik.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polen-landesweite-trauer-um-praesident-kaczyski-9590.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen