Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Panorama - newsburger.de

Eis am Nordpol

© über dts Nachrichtenagentur

12.08.2019

Polarforscher „Partyschiffe“ haben in der Arktis nichts zu suchen

„Es profitieren meist nur die Besucher – nicht die Einwohner.“

Berlin – Der Polarforscher Arved Fuchs, der seit Jahrzehnten die Arktis bereist, sieht den zunehmenden Kreuzfahrt-Tourismus in Polarregionen kritisch.

„Die Zahl der Kreuzfahrtschiffe steigt – das ist die Krux. Je größer die Schiffe, desto problematischer wird es – Partyschiffe haben in der Arktis nichts zu suchen“, sagte Fuchs der „Neuen Osnabrücker Zeitung“. Er fügte hinzu: „Einige der kleinen Inuit-Dörfer werden regelrecht geflutet von Passagieren, die nur schauen und den Menschen vor Ort wenig zurückgeben. Es profitieren meist nur die Besucher – nicht die Einwohner.“

Andererseits freue es ihn, „dass interessierte Menschen Zugang zu den polaren Regionen finden und sich damit auch eine eigene Wertschätzung aufbauen können“, sagte Fuchs. „Kleine Expeditionskreuzfahrten mit einer interessierten Klientel, geführt von ausgebildeten Guides und Lektoren an Bord, erlauben eine weitgehend sensible Annäherung an die Natur.“

Auf seiner aktuellen Expedition „Ocean Change“ beschäftigen sich Fuchs und seine Crew aus Wissenschaftlern neben dem Klimawandel auch mit Plastikmüll im Meer. „Plastikmüll findet man mittlerweile überall, an der Nordküste Spitzbergens und in Nordwestgrönland ebenso wie in Patagonien oder auf unbewohnten Inseln“, sagte Fuchs weiter.

„Selbst in Gegenden, wo im Umkreis von Hunderten von Kilometern nicht ein einziger Mensch lebt, sind die Küsten teilweise voll mit Plastikabfällen. Dabei handelt es sich um Fischereiabfälle ebenso wie um Cremedosen, Flipflops, Duschgels und teilweise aufgeriebene Fragmente von Plastik, die nur noch schwer zuzuordnen sind. Je mehr Plastik im Meer zerrieben wird, desto stärker dringt es in die Nahrungskette. Wir finden verendete Seevögel, die keine Nahrung mehr zu sich nehmen konnten, weil der Magen mit Plastik verstopft ist.“

Fuchs sprach sich für striktere Maßnahmen hinsichtlich des Plastikmülls aus: „Bestimmte Verpackungskriterien müssten gesetzlich festgelegt werden“, so der Polarforscher. „Es darf nicht sein, dass ein USB-Stick, den ich mir im Elektronik-Fachmarkt kaufe, in Plastik eingeschweißt ist. Auch Lebensmittel müssen nicht alle in Plastikfolie eingeschweißt werden. Es gibt eine riesige Verpackungsindustrie, die ein vitales Interesse daran hat, dass es so bleibt, wie es ist. Da muss der Gesetzgeber Vorgaben machen – so wie auf EU-Ebene Strohhalme und andere Dinge verboten wurden.“

Arktis eine Art Frühwarnsystem

Auch die Veränderungen der Arktis durch den Klimawandel treiben den Polarforscher um. „Der Permafrostboden taut auf, Gletscher schmelzen. Ganze Siedlungen mussten evakuiert und umgesiedelt werden. An einigen Stellen ist die Küste um bis zu 16 Meter pro Jahr erodiert“, sagte Fuchs. „Der Arktis kommt eine Art Frühwarnsystem zu. Das, was dort passiert, geschieht später überall auf der Welt.“

Der Polarforscher begrüßte es, dass das Thema derzeit so stark in den politischen Schlagzeilen ist. „Wenn man sich die Wahlergebnisse anschaut, hat das Thema heute in der Bevölkerung einen hohen Stellenwert. Das begrüße ich sehr. Es ist gleichzeitig eine Erleichterung, dass diejenigen, die den Klimawandel bislang für Unsinn gehalten haben, in den Hintergrund treten.“

Erfreut äußerte sich Fuchs auch über die „Fridays for Future“-Bewegung: „Ich finde es bemerkenswert, dass diese Problematik bei den früher eher unpolitischen Schülern angekommen ist, sie sich damit auseinandersetzen und sich auch gut organisieren“, sagte er.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polarforscher-partyschiffe-haben-in-der-arktis-nichts-zu-suchen-115349.html

Weitere Meldungen

Justicia

© über dts Nachrichtenagentur

Mordfall Sophia L. Angeklagter zu lebenslanger Haft verurteilt

Im Mordfall Sophia L. ist der 41-jährige Tatverdächtige zu einer lebenslangen Haftstrafe verurteilt worden. Das geht aus dem Urteil des Landgerichts ...

Feuerwehr-Rettungswagen

© über dts Nachrichtenagentur

Berchtesgaden Mountainbiker stirbt bei Unfall in Oberbayern

Im oberbayerischen Landkreis Berchtesgadener Land ist am Dienstagnachmittag ein 59-jähriger Mann bei einer Mountainbike-Tour ums Leben gekommen. Der ...

Kinder spielen auf einem Schulhof

© über dts Nachrichtenagentur

Bildung Lehrerverbände fordern vierjährige Grundschule

Zum 100. Geburtstag der deutschen Grundschule ist eine Diskussion über ihre Dauer aufgeflammt. "Gymnasiasten sollten mindestens acht Jahre zur Vorbereitung ...

Geburten-Statistik Keine Angaben zum Vater in fast 50.000 Fällen

Bei jedem 16. in Deutschland geborenen Kind ist der Vater unbekannt. Im Jahr 2018 kamen in Deutschland 787.523 Babys zur Welt, darunter "49.487, bei denen ...

Abitur Lehrerverband warnt vor sinkenden Leistungsmaßstäben

Der Deutsche Lehrerverband hat davor gewarnt, beim Abitur die Leistungsmaßstäbe ständig nach unten zu verschieben. "Die Wirtschaft und die Universitäten ...

Niedersachsen 20-Jähriger stirbt bei Frontalzusammenstoß

Auf der Ortsumgehung Sulingen im niedersächsischen Landkreis Diepholz ist am Montagmorgen ein 20 Jahre alter Mann bei einem Verkehrsunfall ums Leben ...

Umfrage Anteil der Einser-Abiturienten deutlich gestiegen

Der Anteil der Einser-Abiturienten ist bundesweit in den vergangenen zehn Jahren deutlich gestiegen: Hatte 2008 noch jeder fünfte Schulabsolvent einen ...

Klimastreik Aktivisten kündigen „zivilen Ungehorsam“ an

Beim "Klimastreik" am kommenden Freitag ist neben angemeldeten Demonstrationen auch "ziviler Ungehorsam" zu erwarten. Das kündigte die Gruppe "Extinction ...

Karliczek Humboldt wird immer Vorbild sein

Bundesforschungsministerin Anja Karliczek (CDU) hat den Naturforscher Alexander von Humboldt aus Anlass seines 250. Geburtstages als "einen der letzten ...

Deutsch-Rap Fanta 4 denken auch nach 30 Jahren nicht ans Aufhören

Die Fantastischen Vier denken auch nach 30 Jahren nicht ans Aufhören. "Was sollen wir denn sonst tun? Das ist unser Beruf, unsere Berufung, unser Leben. ...

Übergriffe und Bombendrohungen Zentralrat der Muslime will mehr Polizeischutz für Moscheen

Der Zentralrat der Muslime in Deutschland fordert angesichts von Übergriffen und Bombendrohungen mehr Polizeischutz für Moscheen. Der Vorsitzende des ...

Sicherheitsalarm Zahlreiche Flugausfälle am Hamburger Airport

Am Flughafen Hamburg sind am Freitagabend zahlreiche Flüge gestrichen worden. Problem war offensichtlich ein Vorfall im Sicherheitsbereich, viele ...

Plastik-Studie Fast alle Kinder mit Weichmachern belastet

Nahezu alle Kinder und Jugendlichen weisen laut einer bislang noch unveröffentlichten Studie des Umweltbundesamts und des Robert Koch-Instituts ...

Bericht Bluttest auf Downsyndrom soll Kassenleistung werden

Der umstrittene Bluttest auf das Downsyndrom soll laut eines Medienberichts künftig von den gesetzlichen Krankenkassen bezahlt werden. Darauf habe sich der ...

Bayern 58-Jähriger nach Verkehrsunfall tot aufgefunden

Im bayerischen Neustadt an der Aisch nahe Nürnberg ist am frühen Freitagmorgen ein 58-jähriger Mann nach einem Verkehrsunfall mit einem Elektroroller tot ...

Umfrage Ein Viertel der Deutschen für SUV-Verbot

Ein Viertel der Bundesbürger würde ein SUV-Verbot begrüßen. Das ist das Ergebnis einer Umfrage des Meinungsforschungsinstituts Kantar Emnid für das ...

Umfrage Jede dritte Frau hat Angst vor Klinikaufenthalt

Viele Bundesbürger haben Angst vor einer stationären Behandlung im Krankenhaus: Fast jede dritte Frau (32 Prozent) und jeder vierte Mann (25 Prozent) ...

Einschleusen von Ausländern Großrazzia gegen Schleuserbande in fünf Bundesländern

Eine gemeinsame Ermittlungsgruppe von Berliner Polizei und Bundespolizei ist am Donnerstag mit einer Großrazzia in fünf Bundesländern gegen eine ...

Blutvergiftungen Wissenschaftler und Ärzte fordern bessere Sepsis-Diagnostik

Wissenschaftler und Ärzte haben am Rande des Internationalen Sepsis-Kongresses in Weimar eine bessere Diagnostik bei Blutvergiftungen gefordert. "Wir ...

Relotius-Affäre Reporter Moreno kritisiert „Spiegel“-Vorgesetzte

Der Reporter Juan Moreno, der im vergangenen Jahr den Skandal um den damaligen "Spiegel"-Redakteur Claas Relotius aufgedeckt hatte, hat seine damaligen ...

Bericht Lügde-Urteil wird rechtskräftig

Das Urteil im Missbrauchsfall Lügde wird rechtskräftig. Die Frist zum Einlegen der Revision läuft zwar erst am Donnerstag um Mitternacht ab, aber sowohl ...

Studie Immer mehr Menschen streben hohe Qualifikationen an

In Deutschland beginnen immer mehr Menschen hochqualifizierende Bildungsgänge. Im Jahr 2017 nahmen 6 von 10 Personen eines Altersjahrgangs ein ...

Sicherheit an Bahnhöfen FDP und Polizeigewerkschaft fordern mehr Polizei

Vor dem Gipfeltreffen zur Verbesserung der Sicherheit an Bahnhöfen hat die FDP die Bundesregierung aufgefordert, für eine höhere Polizeipräsenz zu sorgen. ...

Wegen Brexit Grüffelo-Illustrator will britischen Pass beantragen

Der in London lebende Illustrator Axel Scheffler, Zeichner des Kinderbuch-Bestsellers "Der Grüffelo", will wegen des Brexits britischer Staatsbürger ...

Aschura-Tag Zahlreiche Tote bei Massenpanik im Irak

In der irakischen Stadt Kerbela sind am Dienstag mindestens 31 Menschen bei einer Massenpanik ums Leben gekommen. Etwa 100 weitere Personen wurden ...

Statistisches Bundesamt Migranten sprechen zu Hause überwiegend Deutsch

In 63 Prozent der Mehrpersonenhaushalte, in denen mindestens eine Person einen Migrationshintergrund hat, ist 2018 überwiegend Deutsch gesprochen worden. ...

Statistisches Bundesamt 266.200 Euro Drittmittel je Universitätsprofessor in 2017

Im Jahr 2017 hat ein Professor an einer deutschen Universität im Durchschnitt 266.200 Euro Drittmittel eingeworben. Dies entsprach einem Plus von 3,2 ...

Sozialverbände Politik schützt Frauen nicht vor Gewalt

Sozialverbände haben Bund und Ländern vorgeworfen, Frauen nicht ausreichend Schutz vor Gewalt zu bieten. "Bund und Länder haben zwar angekündigt, die Lage ...

NRW 23-Jähriger stirbt bei Verkehrsunfall auf B 399

Auf der Bundesstraße 399 im nordrhein-westfälischen Kreis Düren ist in der Nacht zum Sonntag ein 23 Jahre alter Pkw-Fahrer bei einem Verkehrsunfall ums ...

Bayern Zwei Tote und drei Schwerverletzte bei Unfall auf B 12

Auf der Bundesstraße 12 im schwäbischen Landkreis Ostallgäu sind am Sonntagmorgen zwei Personen bei einem Verkehrsunfall ums Leben gekommen. Drei weitere ...

Hip-Hop Die Fantastischen Vier holten sich Hilfe für „Captain Fantastic“

Auch erfolgreiche Rapper leiden unter Schreibblockade - die Hip-Hop-Gruppe Die Fantastischen Vier haben sich aus diesem Grund für die Produktion ihres ...

Berlin Sportwagen rast auf Bürgersteig – Vier Tote

In Berlin-Mitte sind am Freitag vier Menschen ums Leben gekommen, als ein Auto auf einen Bürgersteig gerast ist. Nach Angaben der Feuerwehr handelte es ...

Niedersachsen 63-jähriger Radfahrer stirbt nach Sturz

In der niedersächsischen Gemeinde Tarmstedt nahe Bremen ist am Donnerstagabend ein 63-jähriger Fahrradfahrer nach einem Sturz auf einem Radweg ums Leben ...

Weitere Nachrichten