Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.12.2009

Polanski vor Freilassung in anderes Gefängnis verlegt

Bern – Der in der Schweiz inhaftierte Regisseur Roman Polanski ist heute aus dem Gefängnis in Winterthur in eine andere Haftanstalt verlegt worden. Wie der Sprecher des Bundesamts für Justiz, Folco Galli, mitteilte, sei diese Maßnahme aus Sicherheitsgründen erfolgt. Polanski war am frühen Abend überraschend aus der Haftanstalt in Winterthur gebracht worden und es war zunächst noch unklar, ob er vorfristig freigelassen wurde. Nun wurde bestätigt, dass der 76-Jährige wie geplant morgen aus der Haft entlassen und in sein Chalet in Gstaad gebracht werden soll. Dort soll der Regisseur unter Hausarrest gestellt werden und zur Überwachung ein elektrisches Armband tragen. Polanski wird vorgeworfen, 1977 in den USA Sex mit einer Minderjährigen gehabt zu haben. Da Frankreich keinerlei Auslieferungsabkommen mit den USA unterhält, floh Polanski damals nach Paris. Ende September war der Regisseur bei der Einreise in die Schweiz verhaftet worden.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/polanski-vor-freilassung-in-anderes-gefaengnis-verlegt-4352.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks SPD 2015

© Jakob Gottfried / CC BY-SA 3.0

SPD Hendricks lehnt Ausweitung der Pfandpflicht ab

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat mit Ablehnung auf eine Forderung der Länder zur Anpassung des Pfand-Systems im geplanten ...

Apartement-Wohnung

© Brendel / CC BY-SA 2.5

Energie-Trendmonitor 91 Prozent der Deutschen irren beim Fensterlüften

Die Verbraucher in Deutschland schätzen den Energieverlust beim Fensterlüften falsch ein: Nur knapp jedem zehnten Bundesbürger ist klar, dass beim ...

Frauke Petry AfD 2015

AfD-Bundesparteitag in Essen © Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

IW-Studie Einkommen spielt bei AfD-Anhängern keine Rolle

Wähler mit geringen Einkommen in Deutschland entscheiden sich deutlich seltener für eine rechtspopulistische Partei als Geringverdiener in anderen ...

Weitere Schlagzeilen