Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

17.03.2010

Poker-Überfall in Berlin weitgehend aufgeklärt

Berlin – Die Berliner Polizei hat heute bekannt gegeben, dass der Raubüberfall auf das Pokerturnier in Berlin weitgehend aufgeklärt wurde. Dennoch konnten bislang nicht alle Tatverdächtigen festgenommen werden. Einer der mutmaßlichen Täter habe sich vorgestern der Staatsanwaltschaft gestellt und seine Beteiligung an dem Raub eingestanden. Kurze Zeit später nannte er zudem die Namen der drei übrigen Beteiligten. Bei den Flüchtigen handele es sich nach Aussagen der Polizei um Heranwachsende im Alter zwischen 19 und 20 Jahren.

Die vier mutmaßlichen Täter hatten am 6. März ein Pokerturnier im Berliner Hyatt Hotel überfallen. Dabei drangen die Täter bewaffnet in die Pokerrunde ein und erbeuteten eine Summe von 242.000 Euro. Den Tätern gelang es, direkt nach dem Vorfall zu flüchten und mit der erbeuteten Summe unterzutauchen. Drei Verdächtige werden derzeit noch von der Polizei gesucht, da sie nicht an ihren Wohnadressen aufgefunden werden konnten. Bereits am Freitag hatte die Polizei eine Person im Zusammenhang mit dem Raubüberfall festgenommen. Jedoch musste er kurze Zeit später wieder freigelassen werden, da er ein Alibi für die Zeit des Überfalls vorweisen konnte. Eine Beteiligung des Mannes wurde von der Polizei derzeit jedoch noch nicht ausgeschlossen. Die Untersuchungen zum Hintergrund der Tat seien unterdessen noch im Gange, auch die Teilnahme von Hintermännern wird nicht ausgeschlossen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/poker-ueberfall-in-berlin-weitgehend-aufgeklaert-8414.html

Weitere Nachrichten

Helmut Kohl

© über dts Nachrichtenagentur

Nachruf Siemens-Chef Kaeser würdigt Helmut Kohls Führungsqualitäten

Der Vorstandschef von Siemens, Joe Kaeser, hat die Führungsqualitäten des verstorbenen Altbundeskanzlers Helmut Kohl gewürdigt. "Einer musste vorangehen in ...

Wahlurne Umfrage

© Alexander Hauk / bayernnachrichten.de / gemeinfrei

Bericht Parteien verzeichnen steigende Beitritts- und Mitgliederzahlen

Im Wahljahr verzeichnen derzeit alle großen Parteien steigende Mitgliedereintritte. Das berichtet die "Rheinische Post" unter Berufung auf eine aktuelle ...

Polizist

© über dts Nachrichtenagentur

Landeskriminalamt Razzien gegen Rechtsextremisten in Thüringen und Niedersachsen

An verschiedenen Orten in Thüringen und Niedersachsen sind am Freitagmorgen Durchsuchungen wegen des Verdachts der Bildung einer kriminellen Vereinigung im ...

Weitere Schlagzeilen