Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Podolski kann gegen Hertha spielen

© dapd

09.03.2012

1. FC Köln Podolski kann gegen Hertha spielen

Zum bereits feststehenden Wechsel zum FC Arsenal wollte der Klub erneut keinen Kommentar abgeben.

Köln – Auf seiner möglichen Abschiedstour geht Fußball-Nationalspieler Lukas Podolski für seinen 1. FC Köln an die Grenzen. „Er ist durch Durchfall und wenig Schlaf geschwächt. Er hat aber ein leichtes Training gemacht. Er muss nun viel trinken und essen, dann wird er spielen können“, sagte FC-Trainer Stale Solbakken am Freitag zum Gesundheitszustand des 26-Jährigen.

Köln trifft am Samstag in einem „Sechs-Punkte-Spiel“ (Solbakken) auf Hertha BSC. Der Einsatz von Podolski, der bislang 16 Tore erzielte, war wegen einer Magen-Darm-Grippe gefährdet. Er hatte am Donnerstag das Bett hüten müssen. Im Zusammenhang mit Meldungen zu einem bereits feststehenden Wechsel im Sommer zum FC Arsenal wollte der Klub erneut keinen Kommentar abgeben.

Coach Solbakken erklärte zudem, dass Stürmer Milivoje Novakovic wieder von Beginn an spielen werde. Der Slowene hatte wegen Problemen im Hüft- und Oberschenkelbereich pausieren müssen und beim 1:1 in Hoffenheim gefehlt.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/podolski-kann-gegen-hertha-spielen-44897.html

Weitere Nachrichten

Olympia IOK Lausanne

© FreeMO / gemeinfrei

DOSB Medaillenkandidaten sollen schon in Grundschulen gesucht werden

Der Deutsche Olympische Sportbund (DOSB) soll künftig schon in Grundschulen nach Talenten suchen. Im Entwurf des sogenannten "Eckpunktepapiers zur ...

Weserstadion Bremen

© Daniel FR / gemeinfrei

1. Bundesliga Werder Bremen beurlaubt Trainer Viktor Skripnik

Der SV Werder Bremen hat Cheftrainer Viktor Skripnik und die beiden Co-Trainer Florian Kohfeldt und Torsten Frings mit sofortiger Wirkung beurlaubt. Das ...

DFB-Zentrale Fussball

© Chivista / gemeinfrei

Grindel DFB fällt es schwer Ehrenamtler zu finden

Reinhard Grindel, Präsident des Deutschen Fußball Bundes (DFB) hat bekräftigt, sich weiter um Transparenz bei der Aufklärung der noch offenen Fragen rund ...

Weitere Schlagzeilen