Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Matthias Platzeck

© dts Nachrichtenagentur

26.08.2012

Rentendebatte Platzeck gegen vorschnelle Senkung der Beiträge

Es sei sinnvoller und nachhaltiger, das jetzige Niveau zu halten.

Potsdam – Brandenburgs Ministerpräsident Matthias Platzeck (SPD) hat sich gegen die von der Bundesregierung für 2013 geplante Senkung der Rentenbeitragssätze um 0,6 Prozentpunkten auf 19 Prozent ausgesprochen.

„Angesichts der erwarteten negativen Wirtschaftsentwicklung der nächsten Monate plädiere ich dafür, nicht vorschnell und unüberlegt die derzeitigen Sätze zu senken“, sagte er der Zeitschrift „Superillu“. Es sei sinnvoller und nachhaltiger, das jetzige Niveau zu halten.

„Weil schwierigere Zeiten kommen, gilt es, die Rentenkasse, wie andere Sozialkassen, in ihrer Funktionsfähigkeit nicht zu gefährden“, so Platzeck. „Sie jetzt finanziell gut auszustatten, um nicht in schlechteren Zeiten hektisch Beiträge wieder anheben zu müssen, halte ich für das solidere und auch tragfähigere Modell. Denn wenn in einer Krise die Beiträge steigen, geraten dann Arbeitsplätze in Gefahr.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/platzeck-gegen-vorschnelle-senkung-der-beitraege-56183.html

Weitere Nachrichten

Barbara Hendricks Angela Merkel 2013

© Martin Rulsch / CC BY-SA 4.0

SPD Hendricks will Agrarsubventionen an Naturschutz koppeln

Bundesumweltministerin Barbara Hendricks (SPD) hat eine grundlegende Reform der bisherigen EU-Agrarsubventionen gefordert. Demnach sollen Landwirte künftig ...

Konstantin von Notz Grüne 2009

© Konstantin von Notz / CC BY-SA 3.0

Fall Amri Grüne skeptisch gegenüber Untersuchungsausschuss

Der stellvertretende Vorsitzende der Grünen-Fraktion im Bundestag, Konstantin von Notz, hat skeptisch auf die mögliche Einsetzung eines ...

Wolfgang Bosbach CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 4.0

CDU Bosbach „überrascht“ von Steinbachs Partei-Austritt

Der CDU-Abgeordnete Wolfgang Bosbach hat sich "überrascht" vom Austritt der langjährigen CDU-Abgeordneten Erika Steinbach aus der Partei gezeigt. "Ich habe ...

Weitere Schlagzeilen