Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

05.10.2014

Pkw-Maut für Ausländer Arbeitgeberpräsident äußert Skepsis über Dobrindts Pläne

Er habe Zweifel, ob die Erträge „den Ärger in Deutschland und Europa rechtfertigen“.

Berlin – Arbeitgeberpräsident Ingo Kramer hat grundlegende Skepsis über die von Verkehrsminister Alexander Dobrindt (CSU) geplante Pkw-Maut für Ausländer geäußert. Er habe Zweifel, ob die Erträge „den Ärger in Deutschland und Europa rechtfertigen“, sagte er der „Welt am Sonntag“.

Wenn man sich für eine Maut entscheide, spreche „viel dafür, sich auf Autobahnen zu konzentrieren“, betonte Kramer. „Das ist in unseren Nachbarländern auch der Fall.“

Damit stellte er sich gegen die Pläne von Dobrindt, die Maut auf allen Straßen zu erheben. Entscheidend sei ein Gesamtkonzept zur Verbesserung der Verkehrsinfrastruktur, so der Arbeitgeberpräsident. Deutschland müsse mehr investieren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pkw-maut-fuer-auslaender-arbeitgeberpraesident-aeussert-skepsis-ueber-dobrindts-plaene-73101.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2016

© whitehouse.gov / gemeinfrei

100 Tage Trump Schlechte Noten für Amtsführung

US-Präsident Donald Trump ist 100 Tage im Amt. Wie finden die Deutschen seine bisherige Amtsführung? In einer repräsentativen N24-Emnid-Umfrage meinen 13 ...

Martin Schulz SPD Parteitag

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

CSU-Generalsekretär Scheuer „Günstlingswirtschaft – Schulz hat handfeste Affäre am Hals“

Nach der Rüge des EU-Parlaments für Martin Schulz sieht CSU-Generalsekretär den SPD-Kanzlerkandidaten unter Druck. Scheuer sagte der "Heilbronner Stimme" ...

Armin Laschet CDU 2014

© Olaf Kosinsky / CC BY-SA 3.0 DE

CDU Laschet will Heimatministerium für NRW

Der Spitzenkandidat der CDU im NRW-Wahlkampf, Armin Laschet, will nach der Wahl ein neues Heimatministerium in NRW aufbauen. Auf die Frage, ob die Themen ...

Weitere Schlagzeilen