Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Autobahn

© über dts Nachrichtenagentur

21.11.2013

Pkw-Maut ADAC-Chef für Volksentscheid

„Die Maut für Ausländer ist auch eine für alle Deutschen.“

Berlin – Über die Einführung einer Pkw-Maut sollen nach Ansicht des ADAC die Bürger direkt abstimmen. „Ein Volksentscheid macht dann Sinn, wenn ein ehrliches, von Experten entwickeltes Konzept vorliegt. Jeder deutsche Autofahrer muss wissen, dass er bei einer Maut draufzahlt“, sagte Verbandspräsident Peter Meyer der „Bild-Zeitung“.

Schließlich sei die CSU-Maut eine Mogelpackung. „Die Maut für Ausländer ist auch eine für alle Deutschen. Eine Verrechnung mit der Kfz-Steuer ist nicht möglich, widerspricht EU-Recht. Und dann will ich die Behörde sehen, die das verrechnen will. Das wird ein riesiges Bürokratie-Monster. Ich sage Ihnen jetzt voraus, am Ende zahlen alle 100 Euro mehr.“

Meyer warf Verkehrsminister Peter Ramsauer (CSU) vor, die Wähler zu verschaukeln. „Die CSU hat mit billigem Populismus Wahlkampf gemacht, der sie jetzt einholt“, sagte der ADAC-Chef der „Bild-Zeitung“. Ramsauer habe kein Maut-Konzept und er werde auch keins vorlegen können: „Das Wahlversprechen, nur Ausländer mit einer Maut zu belasten, ist nicht einzuhalten.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pkw-maut-adac-chef-fuer-volksentscheid-67527.html

Weitere Nachrichten

Norbert Walter-Borjans SPD

© Finanzministerium NRW / CC BY-SA 3.0

SPD Walter-Borjans zeigt Sympathie für Vermögenssteuer

Nachdem die SPD die von Parteilinken vorgeschlagene Erhebung einer Vermögensteuer von einer Kommission prüfen lassen will, zeigt der scheidende ...

Al Nur Moschee

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Barley will neue Aussteigerprogramme für Islamisten

Familienministerin Katarina Barley will die Extremismus-Prävention neu ausrichten. "Ich sehe großen Bedarf für Präventionsprojekte vor allem im Bereich des ...

Vier junge Leute auf einer Treppe

© über dts Nachrichtenagentur

Rentenkonzept CSU wirft SPD Benachteiligung der jüngeren Generation vor

Nach dem SPD-Parteitag in Dortmund hat CSU-Landesgruppenchefin Gerda Hasselfeldt den Sozialdemokraten vorgeworfen, die jüngere Generation zu ...

Weitere Schlagzeilen