Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

02.03.2010

PKW-Fahrer fährt 24 Jahre ohne Führerschein

Oberhausen – Ein 40-jähriger Autofahrer ist am Sonntag von der Polizei wegen des Überfahrens einer roten Ampel in Oberhausen angehalten worden. Bei der folgenden Überprüfung der Personalien gab der Mann an, dass sein Führerschein bereits vor 24 Jahren wegen Trunkenheit am Steuer eingezogen wurde. Den Beamten fielen dann die geröteten Augen und der schläfrige Zustand des Fahrers auf. Dieser beteuerte auf Nachfrage der Polizisten, seit zwei Wochen keinen Joint mehr geraucht zu haben. Ein anschließender Drogenvortest reagierte jedoch positiv auf Cannabis. Die Polizei ordnete eine genaue Blutuntersuchung des Mannes an.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pkw-fahrer-faehrt-24-jahre-ohne-fuehrerschein-7816.html

Weitere Nachrichten

Wladimir Putin

© Kremlin.ru / CC BY 3.0

SPD Erler warnt vor „problematischem“ Deal zwischen Trump und Putin

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), warnt davor, dass es unter dem neuen US-Präsidenten Donald Trump zu einem fragwürdigen ...

Jean Asselborn

© Michał Koziczyński - Senat Rzeczypospolitej Polskiej / CC BY-SA 3.0 PL

Asselborn Briten denken an ihre Zukunft, nicht an Europa

Der luxemburgische Außenminister, Jean Asselborn, kritisiert im phoenix-Interview den Kurswechsel Großbritanniens in der Nahostpolitik. Nach der ...

Gernot Erler SPD 2015

© Jörgens.mi / CC BY-SA 3.0

Hacker-Attacken Russlandbeauftragter Erler warnt Moskau vor Folgen

Der Russlandbeauftragte der Bundesregierung, Gernot Erler (SPD), hat dazu geraten, sich zur Abwehr russischer Hacker-Attacken nicht nur auf technische ...

Weitere Schlagzeilen