Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Sport - newsburger.de

Pizarro will über seine Zukunft entscheiden

© dapd

07.03.2012

Werder Bremen Pizarro will über seine Zukunft entscheiden

Peruaner noch bis 2013 an die Hanseaten gebunden.

Bremen – Torjäger Claudio Pizarro will bis Ende März über seinen Verbleib beim Fußball-Bundesligisten Werder Bremen entscheiden. Der Peruaner ist zwar noch bis 2013 an die Hanseaten gebunden, kann den Klub aber zum Ende der laufenden Saison aufgrund einer Ausstiegsklausel verlassen.

Auch Werder hätte die Möglichkeit, den Vertrag im Sommer vorzeitig zu beenden. Geschäftsführer Klaus Allofs schließt dieses Szenario jedoch aus und strebt mit dem 33 Jahre alten Stürmer im Gegenteil sogar eine Vertragsverlängerung bis 2014 oder 2015 an. Mit bislang 15 Saisontoren ist der Südamerikaner auch in dieser Spielzeit wieder der beste Torschütze der Bremer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pizarro-will-ueber-seine-zukunft-entscheiden-44526.html

Weitere Nachrichten

Zuschauer bei Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Russland in Vorrunde ausgeschieden

Russland ist beim Confed Cup im eigenen Land in der Vorrunde ausgeschieden. Die Gastgeber unterlagen in Kasan dem Team aus Mexiko mit 1:2. Nachdem die ...

Fußbälle

© über dts Nachrichtenagentur

Grindel WM in Russland kann zivilgesellschaftliche Brücken bauen

Trotz der umstrittenen Politik Russlands hat DFB-Präsident Reinhard Grindel die WM-Vergabe an das Land für 2018 verteidigt: "Eine WM in ein Land wie ...

Julian Draxler beim Confed Cup 2017

© Pressefoto Ulmer/Markus Ulmer, über dts Nachrichtenagentur

Confed-Cup Deutschland und Chile trennen sich 1:1

Die DFB-Elf und das Team aus Chile haben sich beim Confed Cup am Donnerstagabend mit 1:1 unentschieden getrennt. Die Chilenen griffen sehr früh an und ...

Weitere Schlagzeilen