Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Feuilleton - newsburger.de

24.07.2011

Pixar: Oscarpreisträger John Lasseter setzt auf Erfolg durch Fehler

Emeryville – Oscarpreisträger John Lasseter, der 1995 mit „Toy Story“ den ersten computeranimierten Spielfilm drehte, hält den Misserfolg für eine Voraussetzung des Erfolgs. „Unsere Devise ist: `Mach es falsch, aber mach es so schnell wie möglich falsch, damit man es umso schneller korrigieren kann`“, sagte der 54-jährige Regisseur und Produzent dem Nachrichtenmagazin „Focus“.

Er leitet Pixar, eines der profitabelsten Studios der Filmindustrie („Findet Nemo“, „Ratatouille“, „Oben“). Das Erfolgsgeheimnis der zwölf Pixar-Filme, die weltweit bisher knapp sieben Milliarden Dollar eingespielt haben, sieht Lasseter in der langen und sorgfältigen Produktionszeit: „Wir brauchen etwa vier Jahre für einen Film, zwei davon für die Story- und Drehbuch-Entwicklung“, sagte er „Focus“.

„Diesen kreativen Freiraum gönnen wir uns bei Pixar, und den schützen wir auch.“ Klar könne man sagen: „`Lass uns das in einem Jahr machen`, aber damit wird die Wahrscheinlichkeit eines Misserfolgs, der sich schwer korrigieren lässt, auch entsprechend größer.“

Lasseters Trickfilm „Cars 2“ kommt am Donnerstag ins Kino.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pixar-oscarpreistraeger-john-lasseter-setzt-auf-erfolg-durch-fehler-24295.html

Weitere Nachrichten

Ben Tewaag Gewinner Promi Big Brother 2016

© obs / SAT.1 / Willi Weber

Sat.1 Ben Tewaag gewinnt „Promi Big Brother“ 2016

Ben Tewaag ist der Sieger von "Promi Big Brother" 2016. Insgesamt verbringt der 40-Jährige acht Tage "Unten" in der Kanalisation und sieben Tage "Oben" im ...

ARD Tagesschau Nachrichten Studio

© Juliane / CC BY-SA 2.0 DE

TV Amoklauf in München war Top-Nachrichtenthema im Juli

Mit insgesamt fast sechs Stunden Berichterstattung in den Hauptnachrichten der vier großen deutschen Fernsehsender war der Amoklauf eines 18-jährigen ...

Mario Gomez 2011 DFB

© Steindy / CC BY-SA 3.0

Top-Quote des Jahres 28,32 Millionen Zuschauer sahen Deutschland – Italien

Mit großer Spannung war das Viertelfinale Deutschland - Italien erwartet worden. Und das Spiel hielt, was es versprach: Unentschieden nach 90 Minuten, ...

Weitere Schlagzeilen