Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

13.01.2010

Piratenpartei lobt Googles Rückzugspläne in China

Berlin – Die Piratenpartei hat Googles geplante Maßnahmen gegen Chinas Zensurpolitik gelobt. Der Internet-Dienstleister will seine Suchmaschine in China keinen freiwilligen Einschränkungen mehr unterwerfen. „Wir hoffen sehr, dass Google diese harte Linie gegen die chinesische Zensurpolitik durchzieht“ sagte Aaron Koenig, Bundesvorstand der Piratenpartei, gegenüber der Onlineausgabe der „Bild“-Zeitung. „Wenn Google im Kampf für Meinungsfreiheit und Bürgerrechte tatsächlich wirtschaftliche Einbußen in Kauf nehmen sollte – Respekt“, so Koenig weiter. Google hatte die chinesische Seite im Januar 2006 gestartet und musste dafür eine Zensur einführen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/piratenpartei-lobt-googles-rueckzugsplaene-in-china-5881.html

Weitere Nachrichten

Donald Trump 2015

© Gage Skidmore / CC BY-SA 3.0

Oppermann Trump-Rede war nationalistisch und abstoßend

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann hat die Antrittsrede von US-Präsident Donald Trump scharf kritisiert. "Ich fand die nationalistische ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Oppermann Gabriel kann Wahlkampf wie kein anderer

Der SPD-Fraktionsvorsitzende Thomas Oppermann sieht in SPD-Chef Sigmar Gabriel den besten Wahlkämpfer seiner Partei. Eine Woche vor der Kür des ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

Schulz „Unaufgeregt mit Trump zusammenarbeiten“

Ex-EU-Parlamentspräsident Martin Schulz (SPD) hat nach der Amtseinführung von US-Präsident Donald Trump zu einer unaufgeregten Zusammenarbeit aufgerufen. ...

Weitere Schlagzeilen