Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Piraten und FDP verlieren wieder an Zustimmung

© dapd

02.05.2012

Umfrage Piraten und FDP verlieren wieder an Zustimmung

Union, SPD und Linke profitieren.

Hamburg – Für die Piraten und die FDP geht es wieder abwärts: Beide Parteien verlieren laut einer am Mittwoch veröffentlichten Forsa-Umfrage bundesweit in der Wählergunst. Die Piratenpartei büßt im Vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte ein und liegt mit elf Prozent nun wieder hinter den Grünen. Diese erreichen unverändert zwölf Prozent, wie aus der von RTL und dem Magazin „Stern“ in Auftrag gegebenen Studie hervorgeht. Für die FDP votierten vier Prozent der Befragten, vorige Woche waren es noch fünf Prozent.

Union, SPD und Linke profitieren von den schwächelnden Piraten und den wieder strauchelnden Liberalen. Sie gewinnen jeweils einen Prozentpunkt. So erreichen CDU/CSU nun 36 Prozent, die SPD 25 Prozent und die Linken acht Prozent. Ein schwarz-gelbes Bündnis würde somit 40 Prozent erringen können, allerdings wäre die FDP mit der gegenwärtigen Zustimmung nicht im nächsten Bundestag vertreten. Rot-Grün erreicht 37 Prozent.

Für die Umfrage wurden 2.510 Bundesbürger zwischen dem 23. und dem 27. April befragt. Zwischenzeitlich wählten die Piraten bei einem Parteitag einen neuen Vorstand.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/piraten-und-fdp-verlieren-wieder-an-zustimmung-53532.html

Weitere Nachrichten

Peer Steinbrück

© über dts Nachrichtenagentur

SPD Seeheimer verurteilen Steinbrücks Schulz-Kritik

Auch der konservative Flügel innerhalb der SPD, der Seeheimer Kreis, zu dem sich auch Ex-Finanzminister Peer Steinbrück zählte, weist dessen Kritik am ...

Angela Merkel

© über dts Nachrichtenagentur

Bierzelt-Rede Merkel kritisiert USA nach G7-Gipfel scharf

Bundeskanzlerin Angela Merkel hat nach dem G7-Gipfel auf Sizilien die US-Regierung scharf kritisiert. Die Zeiten, in denen Deutschland sich auf andere ...

Cem Özdemir

© über dts Nachrichtenagentur

Grüne Özdemir sieht Bündnis mit Linkspartei skeptisch

Vier Monate vor der Bundestagswahl hat sich Grünen-Spitzenkandidat Cem Özdemir skeptisch über ein Bündnis mit der Linkspartei geäußert. Die Grünen würden ...

Weitere Schlagzeilen