Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Piraten steigen zur drittstärksten Partei auf

© dapd

10.04.2012

Wahltrend Piraten steigen zur drittstärksten Partei auf

FDP klettert auf fünf Prozent und verschafft Schwarz-Gelb Vorsprung vor Rot-Grün.

Köln – Die Piratenpartei erklimmt neue Höhen und erreicht im neuen Forsa-Wahltrend 13 Prozent der Stimmen. Damit wären die Piraten drittstärkste Kraft noch vor Grünen und Linken, wie aus der am Dienstag veröffentlichten Umfrage im Auftrag von RTL und dem Magazin „Stern“ hervorgeht. „Für viele Jugendliche sind die Grünen eine altbackene und alt gewordene Partei. Das Anti-Atom-Thema zieht bei ihnen nicht mehr“, kommentierte Forsa-Chef Manfred Güllner die Ergebnisse. Die Piraten selbst reagierten zurückhaltend.

Ein Parteisprecher sagte, 13 Prozent in einer Umfrage könnten „alles oder nichts heißen“. „Die echte Umfrage ist doch erst, wenn die Stimmen ausgezählt werden“, sagte er und verwies auf die Ungenauigkeit solcher Studien. Die politische Bundesgeschäftsführerin Marina Weisband forderte von den Parteimitgliedern über den Kurznachrichtendienst Twitter: „Ignoriert Bundesumfragen. Baut an Dingen.“

Schwarz-Gelb kommt auf 41 Prozent

Der Umfrage zufolge wird die schwarz-gelbe Regierungskoalition stärker und liegt mit 41 Prozent für CDU und FDP vor einem möglichen rot-grünen Bündnis mit 35 Prozent. Mit 36 Prozent ist die Union klar die stärkste Kraft, sie legt um einen Prozentpunkt im Vergleich zur Vorwoche zu. Die SPD folgt der Union mit weitem Abstand und erreicht 24 Prozent, nachdem sie im Vergleich zur Vorwoche einen Prozentpunkt verlor.

Auf die Piraten, die ein Plus von einem Prozentpunkt verbuchen, folgen die Grünen mit 11 Prozent. Sie geben im vergleich zur Vorwoche zwei Prozentpunkte ab. Die Linken erreichen acht Prozent, was einem Verlust von einem Prozentpunkt entspricht. Die FDP gewinnt zwei Prozentpunkte und würde mit fünf Prozent den Wiedereinzug ins Parlament schaffen. Für den Wahltrend befragten die Forscher vom 2. bis 4. April 2.007 Bundesbürger.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/piraten-steigen-zur-drittstaerksten-partei-auf-49775.html

Weitere Nachrichten

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Martin Schulz SPD

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

CDU-Politiker Reul SPD-Kanzler-Kandidat Schulz ein „selbstverliebter Egomane“

Der Vorsitzende der CDU/CSU im Europäischen Parlament, Herbert Reul, hat massive Kritik an SPD-Kanzlerkandidat Martin Schulz und dessen Plan geübt, die ...

Christian Lindner FDP 2013

© Gerd Seidel (Rob Irgendwer) / CC BY-SA 3.0

FDP-Chef Lindner Nur im Verdachtsfall Zugriff auf Handys von Asylbewerbern

Der Bundesvorsitzende der FDP, Christian Lindner, hat den Zugriff auf Mobiltelefone von Asylbewerbern im Einzelfall befürwortet, um deren Identität besser ...

Weitere Schlagzeilen