Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Piraten sehen sich als potenzieller Koalitionspartner

© dapd

26.03.2012

Saarland Piraten sehen sich als potenzieller Koalitionspartner

Fingerle: „Wir reden mit allen demokratischen Parteien, wir schließen nichts aus“.

Saarbrücken – Nach ihrem Einzug in den saarländischen Landtag sehen sich die Piraten als möglicher Koalitionspartner für die großen Parteien. Die Möglichkeit, an einer Landesregierung beteiligt zu werden, würde die Piratenpartei nicht ausschlagen, sagte der Jan Niklas Fingerle vom Piraten-Landesvorstand der Nachrichtenagentur dapd in Saarbrücken.

Das Argument, in der Opposition könne eine junge Partei besser lernen, ließ er nicht gelten. Natürlich hätten es sich die Piraten zum Ziel gesetzt, zu regieren, denn dadurch könnten sie Politik aktiv mitgestalten.

Auf einen möglichen Koalitionspartner wollte sich Fingerle nicht festlegen. „Wir reden mit allen demokratischen Parteien, wir schließen nichts aus“, sagte er. Am Ende müsse jedoch die Parteibasis über ein solches Bündnis entscheiden.

Der saarländische Piraten-Abgeordnete Andreas Augustin hält es für wahrscheinlich, dass seine Partei auch in anderen Flächenländern in die Landtage einzieht. Vom Wahlergebnis von 7,4 Prozent im Saarland gehe ein klares Signal aus. „Wenn es bei uns geklappt hat, dann geht das auch in Nordrhein-Westfalen und Schleswig-Holstein“, betonte er mit Blick auf die kommenden beiden Wahlen im Mai. Und auch die Wahrscheinlichkeit, dass die Piraten in den Bundestag kommen, sei durch die Wahl im Saarland gestiegen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dapd / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/piraten-sehen-sich-als-potenzieller-koalitionspartner-47487.html

Weitere Nachrichten

Flüchtlinge

© ververidis / 123RF Lizenzfreie Bilder

NRW CDU lehnt pauschalen Abschiebestopp nach Afghanistan ab

Die nordrhein-westfälische Landtagsfraktion der CDU kritisiert, dass sich das Land Nordrhein-Westfalen nicht an dem letzten Sammel-Charter mit ...

Angela Merkel CDU

© palinchak / 123RF Lizenzfreie Bilder

CDU-Spendenaffäre Biedenkopf stärkt Merkel im Streit mit Walter Kohl den Rücken

Sachsens langjähriger Ministerpräsident Kurt Biedenkopf hat Bundeskanzlerin Angela Merkel (beide CDU) gegen die schweren Vorwürfe von Altkanzler Helmut ...

Katja Kipping Linke

© Blömke / Kosinsky / Tschöpe / CC BY-SA 3.0 DE

Linke SPD-Gesetz zu Managergehältern nur ein kleiner Schritt

Die Bundesvorsitzende der Linken, Katja Kipping, ist unzufrieden mit dem Gesetzentwurf der SPD zur Begrenzung von Managergehältern. "Es sind leider nur ...

Weitere Schlagzeilen