Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Wirtschaft - newsburger.de

05.02.2011

Pimco-Chef Mohamed El-Erian warnt vor weltweiter Inflation

Berlin – Mohamed El-Erian, der Chef des weltgrößten Anleihe-Investors Pimco, warnt davor, dass die USA „die ganze Welt inflationieren“ werden. Um seine hohe Schuldenlast zu reduzieren, würde Amerika eine höhere Inflation in Kauf nehmen. „Wenn es hart auf hart kommt, werden die USA den Inflationsweg nehmen“, sagte der einflussreiche Fondsmanager in einem Gespräch mit dem Magazin „Der Spiegel“. Die Unmenge an Liquidität, die gerade über der amerikanischen Wirtschaft ausgeschüttet werde, spritze nach allen Seiten, bis in die Entwicklungsländer. Die USA müssten sich auf „dauerhaft schwaches Wachstum, hohe Arbeitslosigkeit und eine Neuausrichtung der Weltwirtschaft“ einrichten.

El-Erian plädierte gleichzeitig für einen dramatischen Schuldenschnitt in Griechenland. „Die Schulden sollten unter 90 Prozent des Bruttoinlandsprodukts fallen“, sagte der Pimco-Chef. Nur wenn die Europäer die griechischen Schulden von aktuell 140 auf 90 Prozent reduzieren, könnten die Griechen ihrer Schuldenfalle entkommen. Ihr aktuelles Sparprogramm werde das Wirtschaftswachstum ersticken und die Arbeitslosigkeit erhöhen, meinte der Fondsmanager. Erst wenn die Wirtschaft wieder dauerhaft wachsen könne, würden die internationalen Investoren zurückkehren.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+ Xing

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pimco-chef-mohamed-el-erian-warnt-vor-weltweiter-inflation-19636.html

Weitere Nachrichten

Kaiser’s Tengelmann AG

Kaiser’s Tengelmann AG © Okfm / CC BY-SA 3.0

Verbraucher Kartellamt erwartet nach Tengelmann-Verkauf steigende Preise

Der Präsident des Bundeskartellamtes, Andreas Mundt, erwartet steigende Preise, nachdem Edeka nun Kaiser's Tengelmann übernimmt. "Die vier Handelsketten ...

E.ON Ruhrgas-Zentrale Essen

© Wiki05 / Public Domain

Sparprogramm "Phoenix" Eon-Chef kündigt Stellenabbau an – vor allem in Essen

Der Energiekonzern Eon will zahlreiche Arbeitsplätze in der Verwaltung abbauen. "Eon wird dezentraler. Das heißt, dass vor allem in der zentralen ...

Sigmar Gabriel SPD 2015

© A.Savin / CC BY-SA 3.0

Bürokratiekosten Gabriel will Unternehmen um 3,9 Milliarden Euro entlasten

Bundeswirtschaftsminister Sigmar Gabriel (SPD) plant, Unternehmen bei Bürokratiekosten um 3,9 Milliarden Euro pro Jahr zu entlasten. "Mit der Reform der ...

Weitere Schlagzeilen