Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

20.08.2010

Pieper verteidigt energiepolitischen Kurs der Kanzlerin

Berlin – Nach der öffentlichen Kritik von mehr als 40 Wirtschaftsmanagern am energiepolitischen Kurs der Bundesregierung Bundeskanzlerin Angela Merkel (CDU) jetzt Rückendeckung vom Koalitionspartner FDP. „Ich unterstütze ausdrücklich die Pläne der Bundeskanzlerin“; sagte Cornelia Pieper (FDP), Staatssekretärin im Auswärtigen Amt und zuständig für Energieaußenpolitik, der „Welt“.

Die Bundesregierung wolle den Industriestandort Deutschland auch im Energiebereich „zukunftsgerichtet“ weiterentwickeln. „Wir wollen Vorreiter bei den erneuerbaren Energien und den Spitzentchnologien zur Energieeinsparung bleiben“, sagte Pieper. Dies sei sowohl für Deutschland wie für den Export wichtig. „Angesichts des erwarteten weiteren Anstiegs des Welt-Energieverbrauchs brauchen wir auch weiterhin sichere, saubere und bezahlbare Energieträger“, sagte Pieper. „Dies ist auch das Ziel des Energiekonzepts der Bundesregierung.“

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/pieper-verteidigt-energiepolitischen-kurs-der-kanzlerin-13302.html

Weitere Nachrichten

Ulrich Grillo

© RudolfSimon / CC BY-SA 3.0

BDI-Präsident zu CETA „Europa braucht endlich klare Verhältnisse“

Der Bundesverband der Deutschen Industrie (BDI) forderte nach dem abgesagten EU-Kanada-Gipfel von der Staatengemeinschaft umfassende Konsequenzen: "Das ...

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Weitere Schlagzeilen