Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt - Politik - newsburger.de

Volkswagen-Werk

© über dts Nachrichtenagentur

27.04.2015

Piëch-Rücktritt Unionsfraktionsvize Fuchs warnt vor Hängepartie bei VW

„Eine Hängepartie in der Führung kann sich VW nicht leisten.“

Berlin – Der Unionsfraktionsvize Michael Fuchs (CDU) hat vor einer längeren Phase der Unsicherheit in der VW-Führung gewarnt. „Eine Hängepartie in der Führung kann sich VW nicht leisten“, sagte Fuchs der „Rheinischen Post“ (Montagausgabe). „Der Konzern braucht so schnell wie möglich einen neuen Aufsichtsratsvorsitzenden“, so der CDU-Wirtschaftspolitiker weiter.

Niedersachsens Ministerpräsident Stephan Weil (SPD) hatte dagegen nach dem Rückzug von Ferdinand Piëch erklärt, es gebe keine Eile bei der Suche nach einem Nachfolger. Kommissarisch hat der frühere IG-Metall-Chef Berthold Huber den Aufsichtsrats-Vorsitz übernommen.

Auch SPD-Fraktionsvize Axel Schäfer sieht VW nach dem Wechsel in guten Händen. „Der kommissarische Aufsichtsratschef, der Ministerpräsident und der Betriebsratsvorsitzende sind allesamt Sozialdemokraten. Bei denen ist VW sicher gut aufgehoben“, sagte Schäfer.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/piech-ruecktritt-unionsfraktionsvize-warnt-vor-haengepartie-bei-vw-82704.html

Weitere Nachrichten

Peter Weiß CDU 2014

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY 3.0

CDU Arbeitnehmer-Flügel für Rentenniveau von rund 44% ab 2030

Der Arbeitnehmer-Flügel der Unionsfraktion plädiert für eine dauerhafte Untergrenze beim Rentenniveau von rund 44 Prozent nach 2030. "Das Rentenniveau, das ...

Anton Hofreiter Grüne

© stephan-roehl.de / CC BY-SA 2.0

Grüne Hofreiters Freundin entscheidet über Haarlänge mit

Grünen-Fraktionschef Anton Hofreiter würde auch als Ministerkandidat an der Länge seiner Haare nichts verändern. "Solange meine Freundin nicht sagt: 'ab ...

Alexander Graf Lambsdorff

© Foto-AG Gymnasium Melle / CC BY-SA 3.0

FDP Graf Lambsdorff fordert in Ceta-Debatte Stärkung der EU

Als Lehre aus der Ceta-Debatte hat der Vizepräsident des EU-Parlaments, Alexander Graf Lambsdorff (FDP), eine Stärkung der EU gefordert. Brüssel müsse ...

Weitere Schlagzeilen