Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

03.05.2010

Physiker Stephen Hawking hält Zeitreisen für möglich

Cambridge – Nach seiner Aufsehen erregenden Theorie über die Existenz von Außerirdischen hat der berühmte britische Astrophysiker Stephen Hawking erneut durch eine außergewöhnliche Aussage auf sich aufmerksam gemacht. Der Brite, der bis letztes Jahr einen Lehrstuhl für Mathematik an der Universität Cambridge innehatte, sagte in einem Gespräch über seinen Dokumentarfilm „Stephen Hawking`s Universe“, Zeitreisen in eine mehrere Millionen Jahre entfernte Zukunft seien möglich, sobald Raumschiffe gebaut werden würden, die mit Fast-Lichtgeschwindigkeit fliegen könnten. Unterstützt wird diese Theorie durch Albert Einstein, nach dem die Zeit um sich beschleunigende Objekte sich verlangsamt. Entsprechend seien lediglich Zeitreisen in die Zukunft möglich, da Reisen in die Vergangenheit das Prinzip von Ursache und Wirkung verletzen würden. Hawkings zufolge könnte es so möglich sein, die in ferner Zukunft unbewohnte Erde neuzubesiedeln.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/physiker-stephen-hawking-haelt-zeitreisen-fuer-moeglich-10203.html

Weitere Nachrichten

BMW

© über dts Nachrichtenagentur

Elektroauto BMW kontert Tesla

Der BMW-Konzern will auf der Branchenmesse IAA im September den 3er-BMW als Elektroauto vorstellen. Das Auto soll eine Reichweite von mindestens 400 ...

Bauarbeiter

© über dts Nachrichtenagentur

Geschäftsklima Ifo-Index zeigt weiter hohe Einstellungsbereitschaft

Die deutsche Wirtschaft startet so optimistisch ins zweite Halbjahr wie nie zuvor. So ist der Geschäftsklimaindex des Münchener Ifo-Instituts Ende Juni auf ...

Senioren in einer Fußgängerzone

© über dts Nachrichtenagentur

Bericht EU will private Altersvorsorge vereinheitlichen

Die EU-Kommission will europäische Regeln für die private Altersvorsorge erlassen. "Wir wollen einen europäischen Qualitätsstandard für ...

Weitere Schlagzeilen