Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

23.08.2010

Philippinen Ex-Polizist nimmt Businsassen als Geisel

Manila – In der philippinischen Hauptstadt Manila hat ein Ex-Polizist am Montag einen Bus mit mindestens 25 Insassen in seine Gewalt gebracht. Bei den Geiseln soll es sich überwiegend um Touristen aus Hongkong handeln, teilte die örtliche Polizei mit. Ebenfalls befänden sich Kinder in der Gewalt des Täters.

Der Täter soll mit einem M-16-Schnellfeuergewehr bewaffnet sein und seine Wiedereinstellung in den Polizeidienst fordern. Jüngsten Polizeiinformationen zufolge hätte der Geiselnehmer bereits sechs Passagiere, unter ihnen drei Kinder, wieder freigelassen. Der Polizist war zuvor wegen Fehlverhaltens aus dem Dienst entlassen worden. Die Polizei hatte bereits Verhandlungen mit dem Geiselnehmer aufgenommen. Ebenso seien Scharfschützen in der Nähe in Stellung gegangen.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/philippinen-ex-polizist-nimmt-businsassen-als-geisel-13396.html

Weitere Nachrichten

Mahmur Flüchtlingsanlage

© homeros / 123RF Lizenzfreie Bilder

Kriminologin Kriminalität durch Zuwanderer vorübergehende Entwicklung

Für die Kriminologin Wiebke Steffen ist der Anstieg der Kriminalität durch Zuwanderer eine vorübergehende Entwicklung, die in dieser Form zu erwarten war. ...

Loveparade Duisburg

© Beademung at de.wikipedia / CC BY-SA 3.0 DE

Loveparade-Unglück Opferanwahlt Baum dringt auf politischen Aufarbeitung

Der Anwalt der Loveparade-Opfer, Gerhart Baum, hat begrüßt, dass das Unglück nun doch in einem Strafprozess aufgearbeitet wird. "Das ist eine Ohrfeige für ...

Joachim Stamp FDP

© FDP-NRW - FDP-Bundesgeschäftsstelle / R. Kowalke / CC BY-SA 4.0

FDP Stamp kritisiert die Arbeit der Integrationsräte

Joachim Stamp, FDP-Fraktionsvize im NRW-Landtag, hat die Arbeit der Integrationsräte hart kritisiert. "Die Integrationsräte bringen nichts. Das ist viel ...

Weitere Schlagzeilen