Nachrichten und Schlagzeilen aus aller Welt newsburger.de

12.02.2010

Philipp Rösler verteidigt Kopfpauschale

Berlin – Im Finanzstreit um die geplante Gesundheitsreform verteidigt Bundesgesundheitsminister Philipp Rösler (FDP) die Kopfpauschale gegen vehemente Kritik. Im Interview mit der „Bild“-Zeitung sagte der Politiker, dass trotz des Einheitsbeitrages eine Krankenschwester nicht dasselbe zahlen müsse wie ein Top-Manager. „Den gleichen Beitrag zahlt sie deshalb nicht, weil sie über Steuern einen Sozialausgleich erhält.“ Den Krankenkassen fehlen 2011 über acht Milliarden Euro, weshalb weitere gesetzliche Kassen Zusatzbeiträge erheben wollen. Dies will Rösler mit seinem Sparpaket verhindern. „Als erstes werden wir bei Arzneimitteln sparen, dann werden wir uns alle anderen Bereiche des Gesundheitssystems ansehen“, so der Minister.

Weitere interessante Artikel

Unterstützen durch teilen: Sie können unsere Arbeit ganz einfach unterstützen indem Sie diesen Artikel auf einer der folgenden Social Media Plattformen teilen. Jeder geteilte Artikel hilft uns. Dankeschön!
Google+

© dts Nachrichtenagentur / newsburger.de

URL zum Artikel: newsburger.de/philipp-roesler-verteidigt-kopfpauschale-6973.html

Weitere Nachrichten

Deutscher Bundestag Platz der Republik Berlin

© Wolfgang Pehlemann / CC BY-SA 3.0

Bericht Gesetz zur Musterfeststellungsklage gescheitert

In dieser Legislaturperiode wird es wohl kein Gesetz zur Musterfeststellungsklage geben wird. Das bestätigten Rechtspolitiker beider Koalitionsparteien der ...

Britische Polizei

© über dts Nachrichtenagentur

Terroranschlag in London Alle Festgenommenen wieder frei

Nach dem Terroranschlag am Samstagabend in London sind alle zwischenzeitlich Festgenommenen wieder auf freiem Fuß. Das teilte die Londoner Polizei am ...

Donald Trump

© über dts Nachrichtenagentur

Montenegro Markovic nimmt Trumps Schubser bei Nato-Gipfel locker

Montenegros Premierminister Dusko Markovic nimmt die Szene beim Nato-Gipfel, bei der sich US-Präsident Donald Trump an ihm vorbeidrängelte, um in der ...

Weitere Schlagzeilen